3 Musketiere

Die 3 Musketiere – Bilder

3 Musketiere

2015

Bildergalerie

3 Musketiere – Presse

3 Musketiere

2015

Berichte zu „3 Musketiere“:

Westfälische Nachrichten, 25.10.2015:
„Ovationen für das Musical nach Alexandre Dumas: Singen und Fechten für die Freiheit“

Westfälische Nachrichten, 20.10.2015:
„Freies Musical Ensemble zeigt im Waldorf-Konzertsaal ‚Die 3 Musketiere‘: Alle für einen“

Musical1, 10.09.2015:
„Vorverkauf für die 3 Musketiere des FME gestartet: Authentische Gefechte mit dem Degen“

Musical1, 21.05.2015:
„3 MUSKETIERE – imposant und aufwendig inszeniert“

3 Musketiere – Besetzung

3 Musketiere

2015

Besetzung

Conférencières: Sonja Roeske & Febe Homrighausen

Schauspielerinnen/4 Frauen: Katharina Laukemper, Katinka Teckhaus, Kira Bobrowski, Noemi Wicher

d’Artagnan: Ricardo Santos

d’Artagnans Freunde: Jonathan Kaas, Magdalena Mai, Sönke Westrup

d’Artagnans Mutter: Canan Toksoy

d’Artagnans Vater: Alexander Rauschenberg

Mylady: Sarah Hartmann 

Rochefort: Frank Kasuch

1. Gardist: Burkhard Lange

Gastwirt: Gunnar Friebe

Athos: Melvin Schulz-Menningmann

Porthos: Carsten Jaehner

Aramis: Matthias Jockheck

Constance: Lisa Wenzel

Constances Dienerin: Natascha Weigang

Kardinal Richelieu: Christoph Bürgstein

König Ludwig XIII.: Jonas Buchholz

Königin Anna: Katharina Kleber

Cabaret-Sängerin: Rebecca Rieder

Buckingham: Jonathan Kaas

James: Philip Nuyken

Gräfin du Bout: Annika Hassler

Bonacieux: Christian Fürst

Bootsmann: Simon Linke

Gardisten: Christian Bohne, Dortje Fechner, Fabian Müller, Gunnar Friebe, Jonathan Kaas, Magdalena Mai, Peter Lyko, Philip Nuyken, Sönke Westrup, Vincent Musial

Tanz-Solisten: Annika Hassler, Amelie Bürgstein, Burkhard Lange, Canan Toksoy, Dortje Fechner, Gunnar Friebe, Kira Bobrowski, Lukas Rojahn, Peter Lyko, Philip Nuyken, Sarah C. Hartmann, Simon Linke, Sönke Westrup, Vincent Musial

Bürger/Hofstaat/Soldaten: Alexandra Achterkamp, Alicia Tillack, Andreas Strothmann, Annika Jansen, Ariane Bauer, Christina Walter, Chris Lammert, Emma Fürst, Henrike Schelling, Julia Koch, Jutta Lahrmann, Kathrin Rolfes, Marleen Bürgstein, Marta Alves da Silva, Monika Frenjo, Robert Hombach, Rudolf Kasper, Shila Nyambu, Simona Schmedemann, Stephan Vennemann, Svenja Lobmeyer, Vera Schultka, Viktoria Schmitz

3 Musketiere – Das Stück

3 Musketiere

2015

2015 brachte das Freie Musical-Ensemble Münster „3 Musketiere – das Musical“ auf die Bühne. Das Stück basiert auf dem weltberühmten Roman von Alexandre Dumas und erzählt die Abenteuer von d’Artagnan und den drei Musketieren Athos, Porthos und Aramis.

Inhalt

Die Geschichte um d’Artagnan und die drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis nach dem Roman von Alexandre Dumas ist in zahlreichen Varianten weltweit bekannt. Das Stück überzeugt nicht nur durch seine zeitlose Handlung über Mut, Liebe, Freundschaft, Intrige und dem Streben nach Macht, sondern bietet durch mitreißende Melodien und charmante Dialoge ein sehenswertes Erlebnis für die ganze Familie. Mit spektakulären Fecht-Szenen, aufwändigen Kostümen und prächtigen Bühnenbildern bietet „Die drei Musketiere“ ein Spektakel für alle Sinne.

„3 Musketiere“ handelt vom jungen d’Artagnan aus der Gascogne, der sein Elternhaus verlässt, um nach Paris zu gehen und dort als Musketier am Hof des Königs  zu dienen. Bereits am ersten Tag in Paris trifft d’Artagnan auf die Musketiere Athos, Porthos und Aramis. 

Der machthungrige Kardinal Richelieu schmiedet zeitgleich eine Intrige, um König Ludwig und seine Gemahlin Königin Anna zu entzweien und einen Krieg zwischen Frankreich und England zu provozieren. Richelieu bittet Anna, den Herzog von Buckingham für Friedensverhandlungen nach Paris zu bitten. Er weiß, dass sich die Königin und der Herzog einst sehr nahe standen. Anna kommt der Bitte des Kardinals mit den besten Absichten nach und übergibt dem Herzog von Buckingham ein wertvolles Collier aus den Kronjuwelen als Zeichen dafür, dass Frankreich mit England treu verbunden ist und keinen Krieg führen will. Zugleich erwähnt Richelieu dem König gegenüber Zweifel hinsichtlich der Loyalität der Königin zu Frankreich und erinnert ihn an die einstige Liebelei zwischen der Königin und dem Herzog von Buckingham. Er überredet den König, einem Festball zu veranstalten, bei dem Anna das Collier tragen soll, welches sie Buckingham übergeben hat. Er stellt sich vor, dass Ludwig seine Königin des Hochverrats beschuldigen würde, wenn sie das Collier beim Ball nicht trüge und man es bei Buckingham fände. Milady, die für den Kardinal als Spionin arbeitet, soll die Geschehnisse beobachten und ihm Bericht erstatten. Sie soll außerdem Buckinghams Aufenthaltsort herausfinden, damit Rochefort ihn mitsamt der Kronjuwelen festnehmen könne. Der Herzog von Buckingham entkommt jedoch mit Hilfe der drei Musketiere und d’Artagnan.

Als Anna von dem Festball erfährt, sendet sie d’Artagnan und die drei Musketiere auf die Reise nach England, um die Juwelen zurückzuholen und die Königin davor zu bewahren, ohne den Schmuck auf dem Ball auftreten zu müssen. Richelieu schickt Milady ebenfalls nach England, um als Erste das Collier zu erlangen.

Wird es d’Artagnan und seinen Freunden gelingen, das Collier als erste zu erreichen und es rechtzeitig nach Frankreich zurückzubringen?

Wissenswertes

Musik: Rob und Ferdi Bolland
Buch: André Breedland
Lizenzgeber: Stage Entertainment Productions B.V.

Deutsche Übersetzung: Wolfgang Adenberg (Liedtext) und Ruth Deny (Buch)
Uraufführung: 30. März 2003 in Rotterdam, Niederlande

Stärke des Bühnenensembles: 60
Stärke des Orchesters: 42
Anzahl der Aufführungen: 12
Dauer: ca. 3,5 Stunden