Scrooge 2018

Scrooge 2018 – Zuschauerstimmen

Scrooge

2018

Zuschauerstimmen

Peter
schrieb am 18.11.2018:

Liebes Orchester, liebes Ensemble,
danke, für diese großartige Vorstellung.
Es müssten jetzt viele Superlative genannt werden, für das, was sie gestern zelebriert haben. Mit der Neuinszenierung haben sie sich selbst übertroffen. In den Gesichtern der Zuschauer war zu erkennen, das sie sie erreicht und berührt haben.
Sie haben uns kunstvoll in den Weihnachtsmodus geschaltet, auch danke dafür.
Es gibt ja immer gewisse Situationen im Leben an die man sich gerne erinnert.  Über diese Vorstellung werden wir noch oft und gerne reden.
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.

Danke!!!!!

Sandra
schrieb am 21.12.2018:

Liebes Team,

Auch wenn bereits einige Wochen vergangen sind seit meine Kinder (5 & 8 J.) und ich „Scrooge“ besucht haben möchte ich mich doch noch für den tollen Abend bedanken. 
Wir gehen regelmäßig ins Theater und ich muss sagen dass war eine der besten Vorstellungen die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Auch Wochen später erzählen die Jungs noch begeistert von Ihrer Show. Da passte einfach alles: Gesang, Bühnenbild, Choreografie… einfach nur toll!!!

Doris
schrieb am 04.11.2018:

Liebes FME-Team!
In diesem Jahr habe ich zum zweiten mal eine Vorstellung von euch gesehen. Nach „Parade“ im letzten Jahr, war ich gespannt auf dieses Projekt. – Ihr könnt nicht nur nachdenklich und bedrückend, sondern auch heiter, vergnügt und gruselig! Das ganze Team war fantastisch. Das Orchester ist sehr professionell und Stefan (Konzertmeister) hat mich mit seinen Soli besonders berührt. Der Chor singt sehr kraftvoll und die Kinder haben ihre Sache fantastisch gemeistert. Neben Carsten (Scrooge) und Melvin (Marley), beide fand ich großartig, war es schön Frank (Harry) diesmal in einer lustigeren Rolle zu sehen. Bühnenbild, Kostüme und Technik – alles passte, man merkt jedem einzelnen an, mit welcher Freude er oder sie dabei ist.
Ich wünsche euch noch viele schöne Aufführungen und das dass Publikum euch jedesmal genauso feiert wie bei der Premiere. Ihr habt es verdient!!
Danke für den schönen Abend! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Sabine Mensing aus Münster
schrieb am 06.11.2018:

Liebes Ensemble, am Sonntag haben wir (Großmutter, Mutter und zwei erwachsene „Kinder“) Eure Vorstellung von Scrooge geniessen dürfen. Wir sind immer noch verzaubert von diesem wundervollen, schönen, hinreißenden Abend und schwelgen in Erinnerungen! Es ist unglaublich, welche Meisterleistung Ihr alle auf die Bühne gestellt habt und so schließen wir gern das gesamte Team in unseren Dank für dieses Erlebnis ein. Es waren unvergessliche Stunden, an die wir noch lange denken werden. Euch allen weiterhin so viel Spaß und Erfolg, wie Ihr es von Herzen verdient. Ihr seid eine Bereicherung der schönen Theater-Welt Münsters!

Sandra Hörnemann aus Greven
schrieb am 25.11.2018:

Liebes FME,

wir waren als Familie in der Vorstellung am 24.11. und Ihr habt uns verzaubert: besonders beeindruckt hat mich die insgesamt die Spielzeugszene mit dem tollen Drachen, den mannsgroßen wunderbaren Figuren, für die fast zu wenig Zeit zum Staunen blieb 😉
Klasse waren auch Eure gesamten tänzerischen Einlagen: wow!
Es ist immer wieder beeindruckend, wie viel Herzblut und Talent sich immer wieder bei Euch versammelt. 
Genießt das Ihr (mal wieder) etwas Wunderbares geschaffen habt. 
Liebe Grüße
Sandra Hörnemann

Anna
schrieb am 10.11.2018:

Liebes FME,
Danke für einen unglaublich tollen Abend gestern!
Ihr habt es geschafft, mich für die Zeit in eine andere Welt mitzunehmen. Alles hat gepasst, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll: auf – vor – hinter der Bühne.. Perfektion!
Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie viel Probenarbeit so ein Musical bedeutet. Ich kann nur noch einmal Danke sagen, Hut ab!
Toi toi toi für die nächsten Aufführungen und danach eine ruhige Weihnachtszeit. Ihr habt Euch ja jetzt lange genug darauf gefreut 🙂
Es war mein erster, aber mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch beim FME!

Scrooge 2018 – Bilder

Scrooge

2018

Videos

Trailer von Scrooge 2018

Bildergalerie

Scrooge 2018 Zuschauerstimmen

2018

Zuschauerstimmen

Peter
schrieb am 18.11.2018:

Liebes Orchester, liebes Ensemble,
danke, für diese großartige Vorstellung.
Es müssten jetzt viele Superlative genannt werden, für das, was sie gestern zelebriert haben. Mit der Neuinszenierung haben sie sich selbst übertroffen. In den Gesichtern der Zuschauer war zu erkennen, das sie sie erreicht und berührt haben.
Sie haben uns kunstvoll in den Weihnachtsmodus geschaltet, auch danke dafür.
Es gibt ja immer gewisse Situationen im Leben an die man sich gerne erinnert.  Über diese Vorstellung werden wir noch oft und gerne reden.
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.

Danke!!!!!

Sandra
schrieb am 21.12.2018:

Liebes Team,

Auch wenn bereits einige Wochen vergangen sind seit meine Kinder (5 & 8 J.) und ich „Scrooge“ besucht haben möchte ich mich doch noch für den tollen Abend bedanken. 
Wir gehen regelmäßig ins Theater und ich muss sagen dass war eine der besten Vorstellungen die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Auch Wochen später erzählen die Jungs noch begeistert von Ihrer Show. Da passte einfach alles: Gesang, Bühnenbild, Choreografie… einfach nur toll!!!

Doris
schrieb am 04.11.2018:

Liebes FME-Team!
In diesem Jahr habe ich zum zweiten mal eine Vorstellung von euch gesehen. Nach „Parade“ im letzten Jahr, war ich gespannt auf dieses Projekt. – Ihr könnt nicht nur nachdenklich und bedrückend, sondern auch heiter, vergnügt und gruselig! Das ganze Team war fantastisch. Das Orchester ist sehr professionell und Stefan (Konzertmeister) hat mich mit seinen Soli besonders berührt. Der Chor singt sehr kraftvoll und die Kinder haben ihre Sache fantastisch gemeistert. Neben Carsten (Scrooge) und Melvin (Marley), beide fand ich großartig, war es schön Frank (Harry) diesmal in einer lustigeren Rolle zu sehen. Bühnenbild, Kostüme und Technik – alles passte, man merkt jedem einzelnen an, mit welcher Freude er oder sie dabei ist.
Ich wünsche euch noch viele schöne Aufführungen und das dass Publikum euch jedesmal genauso feiert wie bei der Premiere. Ihr habt es verdient!!
Danke für den schönen Abend! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Sabine Mensing aus Münster
schrieb am 06.11.2018:

Liebes Ensemble, am Sonntag haben wir (Großmutter, Mutter und zwei erwachsene „Kinder“) Eure Vorstellung von Scrooge geniessen dürfen. Wir sind immer noch verzaubert von diesem wundervollen, schönen, hinreißenden Abend und schwelgen in Erinnerungen! Es ist unglaublich, welche Meisterleistung Ihr alle auf die Bühne gestellt habt und so schließen wir gern das gesamte Team in unseren Dank für dieses Erlebnis ein. Es waren unvergessliche Stunden, an die wir noch lange denken werden. Euch allen weiterhin so viel Spaß und Erfolg, wie Ihr es von Herzen verdient. Ihr seid eine Bereicherung der schönen Theater-Welt Münsters!

Sandra Hörnemann aus Greven
schrieb am 25.11.2018:

Liebes FME,

wir waren als Familie in der Vorstellung am 24.11. und Ihr habt uns verzaubert: besonders beeindruckt hat mich die insgesamt die Spielzeugszene mit dem tollen Drachen, den mannsgroßen wunderbaren Figuren, für die fast zu wenig Zeit zum Staunen blieb 😉
Klasse waren auch Eure gesamten tänzerischen Einlagen: wow!
Es ist immer wieder beeindruckend, wie viel Herzblut und Talent sich immer wieder bei Euch versammelt. 
Genießt das Ihr (mal wieder) etwas Wunderbares geschaffen habt. 
Liebe Grüße
Sandra Hörnemann

Anna
schrieb am 10.11.2018:

Liebes FME,
Danke für einen unglaublich tollen Abend gestern!
Ihr habt es geschafft, mich für die Zeit in eine andere Welt mitzunehmen. Alles hat gepasst, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll: auf – vor – hinter der Bühne.. Perfektion!
Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie viel Probenarbeit so ein Musical bedeutet. Ich kann nur noch einmal Danke sagen, Hut ab!
Toi toi toi für die nächsten Aufführungen und danach eine ruhige Weihnachtszeit. Ihr habt Euch ja jetzt lange genug darauf gefreut 🙂
Es war mein erster, aber mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch beim FME!

Scrooge 2018 Presse

Scrooge

2018

Berichte zu „Scrooge“:

WN, 06.11.2018
Der ewig junge Weihnachtshasser

kulturfeder.de, 06.11.2018
Vom Experiment zur Institution (Portrait über das FME)

EV, 05.11.2018 – Ein Bericht über unsere Solisten Laura Volk (Geist der vergangenen Weihnacht) und Lukas Rojahn (Mr. Pringle)
Das ganze Jahr in Weihnachtsstimmung

erlesenes­muenster.de, 03.11.2018
Weihnachten mit Scrooge

NWZ, 02.11.2018 – Ein Bericht über unseren Solisten Simon Linke (Bob Cratchit)
Böseler auf großer Musical-Bühne

WN, 30.10.2018 – Ein Bericht über unsere Kinderdarsteller
Kinder sind die neuen Stars

WN, 30.10.2018 – Ein Bericht über unsere Solistin Mareike Linnemann (Isabel)
„Die Vielfalt an Persönlichkeiten im Ensemble ist großartig.“

WN, 30.10.2018 – Ein Bericht über unsere Solistin Sarah Hartmann (Mrs. Fezziwig)
„Viele Menschen haben heutzutage die Bedeutung der Weihnachtstage vergessen, daher freue ich mich, eine Rolle spielen zu können, die genau wie ich diese besinnliche Zeit genießt und wertschätz.“

RP, 29.10.2018 – Ein Bericht über unseren Solisten Melvin Schulz-Menningmann (Marley)
Dinslakener sorgt als Geist für Grusel

WN, 04.07.2018
„Scrooge“ ist wieder da

Alles Münster, 04.07.2018
„Scrooge“ ist wieder da

Video-Beiträge zu „Scrooge“:

FME via YouTube, 22.11.2018
FME – Weihnachts-Humbug 2018

Scrooge 2018 Besetzung

Scrooge

2018

Besetzung

Ebenezer Scrooge: Carsten Jaehner

Ebenezer als junger Mann: Felix Albert

Ebenezer als Kind: Lennart Kurth

Bob Cratchit: Simon Linke

Harry (Scrooges Neffe): Frank Janßen

Kathy Cratchit: Verena Linnemann

Tiny Tim: Jon Engel

Bess: Julia Weber

Weinhändler: Christian Bohne

Mr. Carstairs: Mavin Stoppelkötter

Mr. Pringle: Lukas Rojahn

Mr. Jollygood: Matthias Jockheck

Mrs. Hearty: Hannah Schmillenkamp

Mr. Bissett (Metzger): Moritz Bißmeier

Mrs. Dilber (Strickwaren-Verkäuferin): Aileen Hölscher

Miss Dilber (ihre Tochter): Monika Schrief

Bettlerin: Corinna Kudak

Kasperletheaterspieler: Katharina Laukemper

Tom Jenkins: Jonas Hilbert

Jacob Marley: Melvin Schulz-Menningmann

Geist der vergangenen Weihnacht: Laura Volk

Miss Black (Lehrerin): Corinna Kudak

Jenny: Mia Springer

Mr. Fezziwig: Andreas Strothmann

Mrs. Fezziwig: Sarah Hartmann

Dick Wilkins: Matthias Jockheck

Isabel: Mareike Linnemann

Geist der gegenwärtigen Weihnacht: Sonja Roeske

Ethel Cratchit (Bobs Frau): Judith Krieger

Martha Cratchit: Mathilde Brück

Belinda Cratchit: Junia Liva Kynast

Clara Cratchit: Emma Schröer

Helen (Harrys Frau): Svenja Lobmeyer

Topper: Alexander Rauschenberg

Mary: Monika Schrief

Geist der zukünftigen Weihnacht: Peter Lyko

Ensemble: Alexandra Ormanin, Cara Homann, Carla Inkmann, Carolin Wellmann, Daniela Gapski, Ekaterina Garina, Franziska Uhlenbrock, Hartwig Homann, Jana Mengeu, Jonathan Türk, Jutta Lahrmann, Leah Benneman, Lena Grieger, Lisa Hommers, Paul Walter, Stephanie Maas, Tobias Switula, Vanessa Gorzelanczyk, Vanessa Hiemer

Kinderchor: Daisy Hovestadt, Gustav Zumpe, Ida Langehaneberg, Jonathan Brück, Loane Wierz-Bibian, Malu Leo Hantke, Marle Kipp, Philine Augustin

Scrooge 2018

Scrooge

2018

2018 kehrte „Scrooge“ auf die Musical-Bühne zurück! Erneut entschied sich das Ensemble für die Inszenierung der bekannten Weihnachtsgeschichte und erweckte damit das Lieblingsstück unzähliger FME-Fans wieder zum Leben. 

Inhalt

Das Musical „Scrooge“ aus der Feder von Leslie Bricusse erzählt die bekannte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens über den reichen, aber geizigen Ebenezer Scrooge, der aufgrund seiner Unfreundlichkeit und seines regelrechten Menschenhasses ohne Freunde durchs Leben geht und sich auch mi

t seiner Familie zerstritten hat. Einzig sein Neffe versucht Jahr für Jahr aufs Neue, seinen Onkel zum Weihnachtsfest einzuladen – vergebens. An Heiligabend, den Scrooge wie die Jahre zuvor allein verbringt, erscheint ihm der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley und kündigt ihm drei weitere Geister an, die Scrooge des Nachts aufsuchen werden. Nacheinander führen ihn der Geist der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht durch verschiedene Stationen seines Lebens und lassen ihn dadurch erkennen, was ihn so verbittert gemacht hat und zeigen ihm zugleich, wie traurig und einsam seine Zukunft aussehen könne, wenn er den Menschen um sich herum weiterhin derart kaltherzig gegenübertritt. Scrooge beschließt daraufhin, gleich am Weihnachtsmorgen ein besserer Mensch zu werden und erlebt – vielleicht zum ersten Mal – ein fröhliches und erfülltes Weihnachtsfest.

Das Besondere

Auch wenn das Musical bereits mehrfach auf die Bühne der Waldorfschule – seit jeher Spielstätte des FMEs – gebracht wurde, vermag es doch die Mitglieder des Ensembles und des Orchesters sowie nicht zuletzt auch das Publikum immer wieder auf’s Neue zu begeistern. „Scrooge“ ist ein Stück für die ganze Familie. Es erzählt ein echtes Weihnachtsmärchen und versetzt jeden, der daran teilhat, in das wohlige Gefühl von Weihnachtsstimmung. Mit nunmehr 36 Vorstellungen vor durchweg ausverkauftem Haus ist es außerdem das bisher erfolgreichste Musical des FME. 

Besonders ist sicherlich auch, dass das FME bei jeder Neuauflage des Musicals versucht, noch einmal mehr über sich hinaus zu wachsen. Das Bühnenbild wird überarbeitet, die Kostüme werden weiterentwickelt und die Inszenierung verfeinert – ein Balance-Akt, das Stück neu zu erfinden, aber zugleich den Wiedererkennungswert des Stückes beizubehalten und es so auf die Bühne zu bringen, wie das FME-Publikum es lieben und schätzen gelernt hat.

Wissenswertes

Buch/Musik/Text: Leslie Bricusse 
Deutsche Texte: Ingo Budweg und Mirko Wienke
Uraufführung: 9. November 1992 im Alexandra Theatre, Birmingham 

Stärke des Bühnenensembles: 60 Personen (incl. 14 Kindern)
Stärke des Orchesters: 38 Personen
Anzahl der Aufführungen: 12
Besucherzahlen: ca. 4.290 Personen