Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
911 Einträge
birgit schrieb am 14. November 2023 um 12:13
vielen lieben Dank für die mega Vorstellung am Sonntag und die wahnsinns Stimmung! Hab mich im Vorfeld gefragt: "wie machen die das wohl mit der Kollision und auch mit dem Untergang nachher?" und ich muss sagen: das war echt absolut ergreifend... Besonders im Herzen geblieben ist mir die Verabschiedungsszene am Anfang und die Feierei unter Deck, die auch in der Zugabe nochmal gebracht wurde. Die Proben waren wahrscheinlich sehr sehr lustig 🙂 schön, dass ihr uns weiterhin erhalten bleibt! Ihr seid eine große Bereicherung für Münster, und ich freu mich auf das, was als nächstes kommt! liebe Grüße - Birgit
Malin schrieb am 13. November 2023 um 20:49
Vielen Dank liebes Ensemble für diesen wunderbaren Abend!
Soviel beeindruckender Gesang, Musik und Schauspiel und soviel Liebe zum Detail bei Kostümen, Bühnenbild, Requisiten vom Foyer bis zur Bühne, ein Fahrtanzeiger, der mit seinem speziellen Sound eine ganz besondere Seite zum klingen bringt... und einen direkt eintauchen lässt, in diese andere Welt, diese andere Zeit und diese andere Geschichte und uns Zuschauer für einen Abend all das mit soviel Leidenschaft und Emotionen miterleben lässt.
Lieber Fred, der Klang deiner Stimme geht wirklich unter die Haut! Danke an jeden einzelnen, dass ihr uns diese phantastischen Augenblicke geschenkt habt. Und als kleines Highlight, für einen faszinierenden Moment die Kulissen und den Ausblick des Kapitäns zu erleben!
Sabine schrieb am 13. November 2023 um 13:08
Seit mehreren Jahren sind wir nun noch treue Besucher des FMSE (und empfehlen es fleißig weiter) und sind immer wieder von neuem begeistert von der hochqualitativen Performance dieser "Laienspielgruppe".
Es steht großen Bühnen in fast nichts nach und macht dies durch Engagement, Spielfreude und Atmosphäre allemal wett.
Letzten Samstag waren wir in Titanic und obwohl wir es schon 2019 gesehen hatte, war es, u.a. auch aufgrund der überragenden Leistungen von Christoph Bürgstein und Frank Kasuch, wieder ein absolutes Highlight.
Macht bitte weiter so!
Andreas schrieb am 13. November 2023 um 12:07
Ein Untergang als Höhenflug!

Gestern durfte wir mit der Deniere Eurer diesjährigen Produktion unseren dritten Untergang der Titanis erleben und erneut sind wir begeistert worden von Eurem Talent, Eurem Einsatz, Eurer Begeisterung und erneut haben wir ganz verschiedene Emotionen gespürt, die ihr in den unter den glitzernden Kronleuchter Eurer Titanic getragen habt.
Da war Aufbruchstimmung auf dem Weg in eine neue Welt, Träume und scheinbar uneingeschränkter Optimismus. Den fröhlich beschwingten Optimismus eines Mr Etches sowie dessen liebevollen Blick auf seine Passagiere. Ein wenig Heimweh schon auf dem Weg über das Meer, den ihr in einer furiosen Szene der Dritten Klasse weggetanzt habt.
Ehrgeiz und die Überzeugung unbesiegbar zu sein, besser auch als "die Krauts". Liebe, die der Heizer in die Heimat sendet und die in der Verzweiflung des Untergangs von Kate und Jim in einem so wunderschönen Duett zu hören war. Und schließlich die Verzweiflung über die Unabwendbarkeit, die Suche nach dem einzig Schuldigen.

Wirklich wunderbar war das Alles! Und wieder war es das Miteinander dieses großartigen Chors, dieses ebenso großartigen Orchesters und selbstverständlich auch der Solist*Innen in einer meisterhaften Kulisse, die Eure Aufführung zu einem so besonderen Erlebnis machen.

Euer Schauspiel, das jeden Winkel der Bühne einnimmt, erzählt Eure Geschichte so eindrucksvoll. Jede Person trägt auf der Bühne eine Rolle bei. (Genau genommen: Die meisten Mitwirkenden tragen wohl verschiedene Rollen bei. Eindrucksvoll unterstützt durch Eure ganz offensichtlich hoch engagierte Kostümbildnerei!)

Und Euer Orchester bildet Fundament und Rahmen für alles Musikalische. Seit gestern weiß ich, dass der Blechsatz links hinten im Parkett noch homogener und satter klingt als in der Mitte, dass der Holzsatz dort noch feiner artikuliert zu hören ist, dass der Blick auf die außerorderlich vielseitigen Schlagwerker dort noch klarer erkennen lässt wie viele Instrumente virtuos zu beherrschen sind und dass auch ein Schlagzeuger beim FME auf die Knie geht, wenn es für Einige im Publikum die Sicht auf die seitliche Bühne freigibt.

Ganz herzlichen Dank allen Beteiligten für dieses wunderbare Erlebnis! Nach dieser langen Serie von Aufführungen wünsche ich Euch eine gute Erholung von allen Anstrengungen und dass der Applaus lange in Euch nachklingen wird. Ihr habt jede Sekunde davon so sehr verdient!

Hoffentlich dürfen wir in 2024 eine weitere Produktion von Euch erleben!
Für die Vorbereitung dazu wünsche ich Euch ganz viel Freude und gutes Gelingen.

Vielen vielen Dank für Eure wunderbare Kunst und Arbeit!
Gaby schrieb am 13. November 2023 um 08:36
Vielen Dank für diese einmalige Aufführung, ich bin so froh, dass ich bei eurer Derniere dabei sein durfte. Es ist faszinierend, was das FME da auf die Beine stellt, nur mit Ehrenamtlern und in ihrer Freizeit. Ihr habt vielen Menschen mit eurer Aufführung Gänsehautmomente beschert. Es passte einfach alles zusammen und man kann alle Spieler darum beneiden, Teil dieser Familie zu sein. Grandios, der Untergang der Titanic. Besonders schön fand ich auch, dass ihr die Menschen, die damals betroffen waren, mit euren Figuren zu neuem Leben erweckt habt. Die echte Crew der Titanic wäre stolz auf euch gewesen. Danke!!!
Lucas S. schrieb am 12. November 2023 um 23:25
Für mich ist es gar nicht in Worte zu fassen, was eure Vorstellungen in mir bewegen. Ich war nun zum weiten Mal bei euch, nachdem meine Partnerin (die schon 6mal da war) mir so begeistert davon erzählt hat. Diese Power, diese Gemeinschaft, die Ideen bei der Umsetzung. Mich hat es umgehauen und ich freue mich auf nächstes Jahr!!
Steven schrieb am 12. November 2023 um 22:41
Seitdem ich das FME zum ersten mal recht zufällig mit Imagine This bestaunen durfte, freue ich mich auf jedes neue Stück. Titanic hatte ich 2019 leider verpasst und deshalb war ich sehr froh die Wiederholung heute miterleben zu dürfen. Alles war von vorne bis hinten grandios! Vielen lieben Dank für eure großartigen Shows und bis ins nächste Jahr!
Jan schrieb am 12. November 2023 um 20:19
Liebes FME
Nie hätte ich gedacht, wie ergriffen ich von einem Titanic-Musical sein würde. Ein paar der Lieder kannte ich erst kurz vorher, entweder auf deutsch oder im englischen Original. Am 29.10. ging ich das erste Mal in die Vorstellung, in der Erwartung, dass ich es sehr traurig fände, aber insgesamt einen schönen Abend hätte.
Ich war bei weitem nicht auf die Wellen der Gefühle, die das Stück bei mir auslösen würde, vorbereitet und die Aufführung hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Viele der Bühnenbilder und Lieder, vor allem des Ensembles, brannten sich tief ein und gingen nicht mehr aus meinem Kopf: das aufregende Besteigen der Titanic, der fröhliche irische Tanz der dritten Klasse, der einfach gute Laune gemacht hat; Barretts gefühlvolles Lied und die hoffnungsvollen Träumen der dritten Klasse, die tragende Melancholie des Herbstwindes, und das alles allein im ersten Akt. Es war dann der zweite Akt der mich sprachlos zurückließ: die Panik und Trauer des Ensembles vor verschlossenen Toren und auf Deck ohne verbleibende Rettungsboote haben bei mir Tränen fließen lassen. Ich war froh über die Meeresstille, um meine Gefühle sacken zu lassen, denn selten hat mich eine Musicalvorstellung (und sogar Film) so sehr mitgenommen. Keines der Broadway-Versionen, die online zu finden sind, kommt an die Kraft und Schönheit dieser Ensembleversionen ran, sowohl des Chors als auch der Einzelauftritte. Zum Glück konnte ich es spontan noch ein zweites Mal am 5.11. sehen dürfen und ich war nicht weniger beeindruckt als beim ersten Mal.
Seitdem wechseln sich regelmäßig die Lieder als Ohrwürmer ab und die Bilder und Gefühle der Vorstellungen erscheinen wieder vor meinem inneren Auge. Das Stück und die dazu gestaltete, sehr informative Ausstellung, bringen mich immer wieder zum Nachdenken. Auf künstlerischer Ebene war ich auch äußerst beeindruckt von der Titanic selbst und wie vielfältig der Bau und die Räume genutzt wurden.
Es war in allen denkbaren Aspekten ein wunderschönes und gelungenes Stück und ich bin sehr gespannt auf das nächste Projekt!
Martin Naglo schrieb am 12. November 2023 um 17:39
Erst einmal….DANKE…für einen wunderbaren Abend …
meine Liebe für Charles Dickens hatte mich auf euch aufmerksam gemacht, und was ihrvaus der Geschichte zweier Städte gemacht habt…WAHNSINN….seitdem war ich mit einem guten Freund regelmäßig in Münster….egal ob Scrooge oder Parade….ich habe selten soviel Spielfreude erlebt. Als die Titanic 2019 endgültig sinken sollte und dann auch Corona noch alles lahmlegte….schlimm.
Umso schöner als ich las, dass die Titanic erneut in Münster ablegen würde…und…wo fange ich an….
ein tolles Ensemble, Kostüme, Choreo, Lichtdesign…Hammer…
und ob es die Kates waren, der Heizer , der Funker…irre…ganz besonders aber and ich das wahre Energiebündel Tobias Svitula…
hätte mir gerne noch die Derniere heute angeschaut…leider rief der Job.
Nochmal ein ganz dickes D A N K E und liebe Grüße 😘
Claudia schrieb am 12. November 2023 um 14:46
Ihr genialen, unglaublich begabten, disziplinierten, wahnsinnigen Menschen. Wir waren am 4.11. beim Untergang dabei und er wirkt immer noch nach. Ich habe einiges erwartet - aber nicht, dass ich noch über eine Woche später ab und an einen Kloß im Hals habe. Dass alle, mit denen ich über euer Stück gesprochen habe, in der Nacht darauf unruhig geschlafen haben oder am nächsten Morgen mit einem komischen, bedrückten Gefühl wach geworden sind. Oder dass ich die letzte halbe Stunde so schlimm weinen musste, dass ich mich erst nach dem befreienden Schlussakkord und dem jubelnden Aufspringen der anderen Gäste langsam beruhigen konnte.
Wir waren von eurem gesanglichen Können schon nach eurem Konzert im letzten Jahr vollkommen begeistert. Aber diese Aufführung, euer handwerkliches Können, die liebe zum Detail, die einfach überall zu spüren war, eure Hingabe, euer schauspielerisches Talent... ich bin immer noch vollkommen baff. Wir kommen definitiv wieder nächstes Jahr, die Gruppe hat sich durch die Erzählungen schon vergrößert. Und ich hoffe sehr auf ein für mich weniger dramatisches Stück - obwohl ich schon hörte, dass euch diese nicht so recht erfüllen :). Danke an jede*n Einzelne*n von euch!
Cornelia schrieb am 12. November 2023 um 00:42
Ganz grosses Musicaltheater mit Tiefgang, Gefühl und Dramatik! Nicht zu glauben, dass es sich um Amateurmusiker handelt! Ein kleines Manko: die Sprecher und Sänger sind oft schwer zu verstehen, schade um die guten Texte!
Silke schrieb am 11. November 2023 um 20:22
Ich dachte, naja, das ist sicher ganz nett gemacht, Auf einer Schulbühne, wie früher halt. Aber natürlich ist die Tante aus Köln zur gestrigen Aufführung angereist. Das, was ich dann zu sehen bekam, hat mich total abgeholt. Es fing mit dem Kronleuchter an. Ich habe alle Emotionen durchlebt, das war ganz großes Kino! Danke! Viele Grüße aus Köln an alle, Silke
Meike J. schrieb am 11. November 2023 um 19:18
Seit 2010 darf ich mich als stolzes Mitglied der FME-Familie zählen und habe über die Jahre viel mit euch erlebt: Einige der bislang 194 Vorstellungen habe ich mit euch gemeinsam im "Orchestergraben" bestritten, manche Projekte als Zuschauerin bejubelt und dieses Jahr sogar beides tun dürfen.
Als es mir vergangenes Wochenende nicht so gut ging, habe ich die für Streicher seltene Gelegenheit bekommen, einen Teil der Aufführung, die ich bislang nur von meinem Platz am ersten Pult der Cellisten begleitet und bewundert hatte, auch aus dem Zuschauerraum zu bestaunen. Wahnsinn, was ihr da Mal wieder auf die Beine gestellt habt! Kaum zu glauben, dass es sich bei dieser Gruppe um ein Laienensemble handeln soll... Wundervolle, einfühlsame musikalische Untermalung begleitet fantastische Solisten und einen stimmgewaltigen Chor! Dazu clevere, abwechslungsreiche Inszenierungsideen und Choreographien auf einer liebevoll ausgestatteten und ins kleinste Detail durchdachten Bühne (mitsamt Uhr, die sich im Stück tagesaktuell mitdreht, Rollelemente, mehreren Ebenen, die verschiedenste Orte eindrucksvoll darstellen und vielem mehr!) sowie eindrucksvoller Licht- und Soundeffekte. Von den besten Möwen ganz zu schweigen (den Querflöten ;)). Komplettiert wird das Bild durch eine liebevolle Maskenarbeit und handgemachte Kostüme. Mit der diesjährigen Titanic entführt ihr das Publikum bereits beim Betreten des Vorraums auf eine eindrucksvolle Reise inklusive schwindelerregender Gefühlswallungen und den Spannungsbogen haltet ihr bis zum letzten Vorhang aufrecht.
Am besten aber gefallen mir die kleinen Details, die vielen Zuschauer*innen vermutlich gar nicht direkt auffallen, wie dass die Reihe im Orchester direkt vor der Bühne routiniert gebückt sitzt, um den Blick auf die Bühne nicht zu behindern und die Percussionisten sogar teils kniend spielen. Die Liebe zum Detail ist in diesem Ensemble einfach in jedem Element zu erkennen.
Wenn man jetzt auch noch weiß, dass ihr auch menschlich eine ganz fabelhafte Gruppe seid, dann kann man euch nur als lebenden Beweis für das Gute im Menschen sehen. Wie viele von euch, sich die Muße gemacht haben, nach mir zu schauen, mir Gesellschaft zu leisten und mich wieder aufzupäppeln, ohne dabei eure vielen tausend kleinen und großen Aufgaben und Pflichten hinter und natürlich auch auf der Bühne zu vernachlässigen und somit sicher gestellt habt, dass die Show weiterhin in gewohnter Qualität abläuft UND ich bestens versorgt bin! Ihr habt über die Jahre immer und immer wieder gezeigt, dass man sich absolut auf euch verlassen kann!
Über meine drei-stündige Zugfahrt hinweg wurde ich Sonntag von euren Melodien und den beeindruckenden Bildern beseelt nach Hause getragen. Für euch hat sich das Pendeln immer gelohnt. Und auch wenn dieses Jahr mein voraussichtlich letztes Projekt mit euch ist, könnt ihr auch in Zukunft auf mich als treuen Fan bauen. Nun aber freue ich mich auf einen krönenden Abschluss: unser letztes gemeinsames Wochenende auf der Titanic!
Lasst uns noch Mal ne ganz runde Sache draus machen und dann das Schiff sicher nach Hause bringen!
Vielen lieben Dank und alles Gute!
Lena schrieb am 11. November 2023 um 12:32
Es ist unglaublich was ihr auf die Beine stellt! Wir haben relativ spontan Karten gekauft ohne genau zu wissen was uns erwartet - und wurden regelrecht umgehauen. Soviel Talent, Liebe zum Detail... Wahnsinn! Wir sind aus dem Staunen gar nicht mehr rausgekommen. Superlative werden inflationär benutzt, aber ihr habt es wirklich verdient. Wir kommen auf jeden Fall wieder!!!
Anne Knepper schrieb am 11. November 2023 um 10:02
Ein so toller Abend, vielen Dank!! Schon beim Betreten der Räume empfingen uns Kofferwagen und Deko rund um die Titanic. Im Saal hing ein riesiger Lüster über unseren Köpfen, wunderschön.
Die Aufführung mit der Stimmgewalt aller Beteiligten, die wunderbare Orchestermusik, der Tanz und das vor einer geschmackvollen Kulisse waren ein echter Genuss- ein Erlebnis, das anrührte…. Die Mitglieder des FSE strahlten beim Singen, so schön!
Schauspielerisch darzustellen, dass ein Schiff, auf dem man sich befindet, sinkt, unglaublich- mit soviel Ziehen und Robben.
Und wenn das ganze Ensemble auf der Bühne steht, kommt soviel Freude über (!!!), Gänsehautmomente, das ist ein Geschenk. Danke!!!! Anne
Gabriele M schrieb am 11. November 2023 um 08:17
Ich hatte gestern das Vergnügen ein Konzert des freien Musical Ensemble miterleben zu dürfen.
Respekt ... ich wa begeistert mit Gänsehaut Momenten. Super umgesetzt ,starkes nein hervorragendes Bühnenbild inclusive Einbindung schon vor dem Saal.
Stimmige Kostüme einfach toll.

Was mir besonders aufgefallen war ist,
Jeder einzelne Darsteller ob klein oder groß war so in seiner Rolle, das Mimik und Haltung jederzeit zum aufgeführten Stück passte.

Ihr könnt locker mit den großen Aufführungen mithalten.
Auch das große Orchester war beeindruckend.. Ein rundum 4 Stündiges Highlight.
Danke für dieses sehr schöne Erlebnis.


Schade das es noch mehr Vorstellungen gibt.... ich hätte nochmal 2 Karten oder mehr gekauft....

Ihr solltet überlegen ob ihr nicht verlängern könnt....

G.M.
Sandra schrieb am 10. November 2023 um 18:27
Wir haben die Spielfreude aller Akteure sehr genossen. Sie ist direkt in den ersten Spielminuten wie eine Welle auf uns als Publikum herüber geschwappt und hat uns mitgerissen.
Besonders angetan hat es uns die Liebe zum Detail, die bereits im Foyer durch verschiedene Requisiten und dem gestalteten Eingangsbereich zum Ausdruck kam. Pfiffig fanden wir auch die Bühnengestaltung. Dem Orchester beim Spielen zusehen zu können war ebenfalls ein Genuß.
Schauspiel, Orchester, Gesang, Choreographien.... Einfach alles war wunderbar und hat uns begeistert.
Nur einen Aspekt fanden wir sehr unglücklich: Den Zigarettenqualm, der in dieser verbrauchten Luft sehr unangenehm war und dem man sich nicht entziehen konnte. Nette Idee, das Publikum auch olfaktorisch zu kitzeln, aber darauf hätten nicht nur die Kinder gerne verzichtet. Und damit ich diesen Eintrag mit noch etwas Schönem beende, verrate ich euch gerne, dass eure Aufführung noch lange in uns nachgewirkt hat. Ihr habt ♥️ berührt.
Katrin N. schrieb am 10. November 2023 um 15:30
Liebes FME, ich bin extra letztes Wochenende aus Nordfriesland angereist, um dieses Musical zu sehen und es war überwältigend.
Schon auf dem Weg zum Saal wurde man liebevoll durch Titanic- Accessoires auf das Stück eingestimmt.
Die gesamte Aufführung, sei es das Orchester mit der passenden Musik, die schauspielerische Leistung, die Tanzeinlagen und der Gesang all das war mehr als gelungen. Obwohl das Ende bekannt ist, und ich darauf vorbereitet sein sollte, hat mich diese Inszenierung zu kleinen Tränchen gerührt. Es war ein Erlebnis für Augen und Ohren, man fühlte sich genau in diese Zeit, an jedem Ort zurückversetzt. Durch die vielen Darsteller konnte man die Angst und Panik beim Untergang der Titanic nachempfinden. Ihr alle habt es durch euer Zusammspiel verstanden, einen Zuschauer abzuholen - vielen Dank dafür.
Untermalt wurde das ganze mit tollem Sound- und super Lichteffekten, die mich begeistert haben. Es war einfach alles in Allem stimmig. Und durch die sehr abwechslungsreiche Inszenierung verging die Zeit wie im Flug.
Beeindruckend fand ich ebenfalls die tollen Kostüme und die wechselnden Bühnenbilder. Und wenn man dann weiß, dass ist made by FME - meine Hochachtung.
Die Freude und die Leidenschaft aller Beteiligten hat mich berührt. Ich würde für mich sagen, eine sehr beeindruckende Umsetzung der Titanic - Story. Dankeschön.
Daniela Brundiers schrieb am 10. November 2023 um 14:26
Ich war bereits am 22. Oktober 2023 mit euch auf großer Fahrt mit der Titanic! Ihr seid alle echte Profis! Orchester, Technik, Chor, Schauspiel, Kostüm, Makeup, Bühnenbau usw.. Hoffe ich habe niemanden vergessen. Ihr habt es geschafft mir das Gefühl zu geben mit auf der Fahrt zu sein. Ihr seid echt der Wahnsinn! Genießt eure restlichen Vorstellungen und habt weiter viel Spaß auf eurer Fahrt!
Bin schon sehr gespannt auf nächste Jahr!
Katrin schrieb am 9. November 2023 um 10:58
Am letzten Samstag habe ich zum ersten Mal ein Musical des FME erlebt und bin sehr begeistert davon. Es war eine grandiose Vorstellung durch eine fantastische Leistung aller Beteiligten! Beeindruckt hat mich das große Darstellerensemble und die vielen abwechslungsreichen Kostüme und stimmigen Szenen. Besonders toll fand ich die Umsetzung des Bühnenbildes, mit dem immer wieder neue und super ausgetüftelte Schauplätze erschaffen wurden. Auch das letztliche Sinken des Schiffes wurde durch die schauspielerische Darstellung und mit Hilfe schräger Lichtstrahlung kreativ verdeutlicht. Der Gesang der Einzeldarsteller und des Chores war überwältigend schön (wenn auch bei manchen musikalisch fulminanten Passagen leider der genaue Text nicht immer ganz verständlich war). Generell eine wunderbare Mischung aus "Einzelgeschichten" und komplettem Ensemble. Sehr gut fand ich auch, dass man als Zuschauer/Zuhörer von allen Sitzplätzen die einzelnen Register des tollen Orchesters recht nah beobachten konnte. Insgesamt eine hervorragendes Erlebnis mit bestens umgesetzter Stimmung und vielen Gänsehautmomenten. Nochmals ein Extra-Applaus für alle! Ich hoffe sehr auf eine neue tolle Aufführung im nächsten Jahr!
marita lemkau schrieb am 8. November 2023 um 23:28
guten abend an das wunderbare " freie musical-ensemble münster, " nachdem mein mann und ich am freitagabend (3. november) - von der darstellung des musicals TITANIC verzaubert - unseren heimweg angetreten hatten, ließen wir dieses einmalige hör- und seherlebnis mit einigen gläsern wein ausklingen. vielen, vielen dank für diesen unvergesslichen abend ! nun bin ich gerade fertig geworden mit dem ganz ausführlichen lesen ihres außergewöhnlichen programmheftes. es ist mir ein bedürfnis - neben dem vielfachen lob für die wunderbare aufführung - auch den gestaltern dieses einmaligen programmheftes ganz herzlich zu danken !!!! liebe grüsse und bis hoffentlich zur nächsten aufführung ! marita & burkhard
Annegret Nückel schrieb am 6. November 2023 um 18:20
Liebes Ensemble, es war mir eine Ehre an Bord eurer Titanic-Reise gewesen zu sein. Es war eine Reise der Superlative: begeisterndes Schauspiel, virtuoses Musikspiel, berührender bis zu stimmungsvoll mitreißender Gesang, beeindruckende Choreographie, faszinierende Effekte, sehenswerte Kostüme und sooo viele liebevoll gestaltete Details. Vielen Dank für so viel Engagement, Einsatzfreude aller Einzelnen, ohne das so ein Komplettprogramm für die Sinne nicht möglich wäre. Viel Freude für euer letztes Wochenende und alles Gute für ein zukünftiges Programm, für das ich sicher nochmal gerne nach Münster komme.
Ingo Heming schrieb am 6. November 2023 um 08:27
Wow,
ich glaub ich kenne mich wirklich gut aus mit Musicalproduktionen. Ich kannte euch nicht, einfach Karten gekauft und gucken was kommt.? Die Antwort ist einfach; das beste was ich dieses Jahr gesehen habe!!!.....und das waren einige Produktionen.
Die Spielfreude des Ensembles auf der Bühne, dieses wahnsinnige gute und unfassbar großes Orchesters und die insgesamt positive Stimmung des Abends (trotz schwierigen Themas) haben mich sehr , sehr beeindruckt.
Johannes Decker schrieb am 5. November 2023 um 23:14
Liebes FME,
danke für diese fantastische Vorstellung. Für mich war es das erste Musical und ich bin ohne Vorstellung von dem was mich erwartet in die Aufführung gegangen. Was ihr dann als Team geleistet habt, hat mich wirklich von Anfang bis Ende gefesselt. Ein riesiges Dankeschön an alle Mitwirkenden auf und hinter der Bühne,eine wirklich großartige Leistung. Ihr könnte alle stolz darauf sein!
Sarah schrieb am 5. November 2023 um 22:41
Liebes fme,
ich sende Euch liebe Grüße aus Marburg! Nachdem ich im September Eure Ensemble-Probe besucht und mit Euch musiziert habe, durfte ich gestern Euer wunderbar inszeniertes Stück bestaunen. Man konnte Eure Begeisterung für das Projekt wirklich überall warnehmen - von dem Bühnenbild und den Kostümen, über die schauspielerische Leistung, über die echt tolle musikalische Leistung des Orchesters, bis hin zur gesamten Darbietung am Abend von allen Beteiligten vor und hinter der Bühne. Als Hobbymusikerin, die für einen kurzen Augenblick Einblick in eure Probenarbeit erhalten hat, kann ich das Ausmaß der unglaublichen Arbeit, die Ihr in Euer Projekt gesteckt habt, nur erahnen. Ihr habt dafür meinen allergrößten Respekt und ziehe meinen imaginären Hut für Eure durch und durch tolle Leistung. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und Freude für Eure letzten Aufführungen und bedanke mich sehr für die gemeinsamen Proben im September. Wir sehen uns bestimmt noch einmal wieder!
Sarah