Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
772 Einträge
geli noack schrieb am 27. November 2018 um 20:42:
Hallöchen,
sehr gut, tiefgründig, optisch superlativ, musikalisch on top.....mehr und schöner geht Einstimmung in die vorweihnachtliche Zeit wohl kaum.
Draußen kalt und grau und nass - drinnen bei Euch hell und warm (ums Herz) und mehr als gut unterhalten.
Euer Spaß, Eure Disziplin, Eure Kompetenz, Euer Können fasst wohl jeden an. DANKE für einen erneut wundervollen Moment der "Seelenstreichelei" -und ein bisschen Nachdenken über die Aussage kann wohl auch nicht schaden ...:-) Wir freuen uns auf das nächste Jahr!!!!
Und hier noch ein Satz für die KINDER: Das habt Ihr großartig abgeliefert!
ES WAR WUNDERBAR
Sandra Hörnemann schrieb am 27. November 2018 um 20:42:
Liebes FME,

wir waren als Familie in der Vorstellung am 24.11. und Ihr habt uns verzaubert: besonders beeindruckt hat mich die insgesamt die Spielzeugszene mit dem tollen Drachen, den mannsgroßen wunderbaren Figuren, für die fast zu wenig Zeit zum Staunen blieb 😉
Klasse waren auch Eure gesamten tänzerischen Einlagen: wow!
Es ist immer wieder beeindruckend, wie viel Herzblut und Talent sich immer wieder bei Euch versammelt.
Genießt das Ihr (mal wieder) etwas Wunderbares geschaffen habt.
Liebe Grüße
Sandra Hörnemann
Katharina schrieb am 27. November 2018 um 20:42:
Lieber Ingo,
diesmal geht ein besonderes Dankeschön an dich. Du hast mit deinen Abschlussworten und dem Dank, den du an deine Eltern gerichtet hast uns alle tief im Herzen berührt!
“Dankbarkeit ist der schnellste Weg zum Glück!“
Ich wünsche dir, dass du dir selbst gegenüber für all deinen Einsatz, dein Engagement und dein Geduld mit dem gesamten Ensemble u dem Orchester auch dankbar sein kannst!
Alle Liebe
Birgit schrieb am 27. November 2018 um 20:41:
Ich war gestern Abend in der Vorstellung von Scrooge und was soll ich sagen - ICH BIN RESTLOS BEGEISTERT!!!!! Mit was für einer Liebe zum Detail das Musical auf die Beine gestellt worden ist - WOW, ein riesen Kompliment. Sowohl das Orchester, als auch die Darsteller sind vollkommen in ihrer Rolle aufgegangen. Echt super - und weiter so. Da hat sich die Anfahrt von anderthalb Stunden voll gelohnt.
Ursula Weßels-von Bobart schrieb am 27. November 2018 um 20:41:
Liebes Scrooge Ensemble!
Es war wunderbar!
Ihr habt gezeigt, wie wichtig Familie und Liebe ist! Es gab viele Situationen in denen bei mir Tränen nicht zu verheimlichen waren. Danke für den schönen Samstag Abend!
Annemarie schrieb am 24. November 2018 um 08:25:
Liebes FME, ich komme gerade nach Hause und bin sprachlos, restlos begeistert, tief beeindruckt und überwältigt von eurer Leistung! Ich hab euch heute das 1. Mal gesehen, hatte kaum Vorstellungen/Erwartungen, wie der Abend laufen würde. Bereits der 1. Moment, als ich auf die Bühne gekommen seid, hat mich völlig geflasht und ihr hattet mich: was für Kostüme, was für ein Bühnenbild, mit live Orchester Begleitung! WOW WOW WOW!
Herzlichen Dank für einen fulminanten Abend! Großer Respekt! Ich freue mich schon jetzt auf eure nächste Inszenierung:-)
Lena schrieb am 24. November 2018 um 08:25:
Liebes Musicalensemble,

Ich habe eure Vorstellung am 11.11. besucht und war begeistert. So viel Liebe zum Detail ist wirklich bemerkenswert. Insbesondere die Kostüme und das Bühnenbild haben mir außerordentlich gut gefallen.

Einziger (aber wichtiger) Kritikpunkt meinerseits ist der Einlass vor der Vorstellung. Wir kamen ca. 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung an und es herrschte bereits Chaos im Foyer. Da es geregnet hat, versuchten die Leute sich weiter Einlass zu verschaffen. Alle waren gestresst und insbesondere die Leute, die schon seit längerem gewartet haben, waren verärgert, da sie natürlich gute Plätze bekommen wollten. Es wäre schön, wenn dies in den nächsten Jahren anders laufen könnte (so könnte beispielsweise die Tür direkt an der Aula verschlossen bleiben, so dass sich eine geordnete Schlange bilden kann ODER es gibt feste Platzkarten, dann kann sich jeder vor der Vorstellung völlig entspannen).

Ansonsten freue ich mich auf das Jubiläum im nächsten Jahr!
Alice Block Lindmüller schrieb am 24. November 2018 um 08:25:
Liebes Ensemble,
seit ich die Aufführung vor vier Jahren angesehen habe, bin ich ein absoluter Fan des Ensembles! Jede der bisherigen Aufführungen war beeindruckend, jede auf ihre Art anders und einmalig, im wahrsten Sinne des Wortes. „Imagine“ hat mich sogar nachhaltig beeinflusst.
Was aus „ Scrooge“ entstand, war wieder wunderbar. „Entstand“, weil die Interpretation und Bearbeitung für die Bühne in der Waldorfschule passt.
Was aber am beeindruckendsten für mich ist: Ihr spielt euren Part nicht, ihr lebt ihn: Authentisch, intensiv und leidenschaftlich.
Und auch hinter der Bühne ist diese Leidenschaft zu spüren und sehen: An den Details in Bühnenbild und Kostümen zum Beispiel.
Dazu die Musik: Ein Gesamtkunstwerk!
Gleich was nächstes Jahr aufgeführt werden wird, ich bin dabei. Weil ich weiß, dass es wieder gut wird! Danke für die schönen Stunden....,
Jana Weßels schrieb am 24. November 2018 um 08:25:
Liebes Team,
Am 16.11. durfte ich Euch zuhören, zusehen und die Atmosphäre genießen, die im Saal herrscht, wenn Ihr loslegt.
Ich habe jedes Mal das Gefühl mit einem paar Augen und Ohren nicht alles erfassen zu können, was Ihr dort auf der Bühne und im ganzen Saal durch Licht und Klang entstehen lasst. Danke für den unvergesslichen Abend. Danke für die Anstrengungen, die Ihr für diese unglaublich zeitaufwändige Leidenschaft aufbringt.
Ich hoffe Ihr könnt nach einem Jahr voll "Weihnachtsvorbereitung" Weihnachten noch genießen und die Ruhe nach dem Aufführungsmarathon auskosten.
Danke und hoffentlich bis zum nächsten Mal.
Angelika Bussmann schrieb am 20. November 2018 um 17:53:
Liebes Fme-Ensemble.
Diese Scrooge-Aufführung ist die vierte, die ich ansehen durfte. Ich muss sagen, jedes mal gab es eine Steigerung und bei diesem Mal habe ich persönlich ein wunderbares Weihnachts-spektakel erleben dürfen, so bunt und quirlig, so lebendig und doch auch traurig(da liefen auch ein paar Tränchen). Es war richtig stimmig. Man wollte nicht nach Hause gehen, man hätte gerne noch weiter geklatscht und auch mitgetanzt. Es war spektakulär. Danke für diese wunderbare Aufführung.
Ich kenne euch nun schon seit eurer Gründung und ich muss sagen, jedes Jahr kam eine Steigerung dazu, egal in welche Thematik ihr eingestiegen seid, es war immer grandios.
Auf die nächste Inszenierung freue ich mich sehr.
Angelika Bussmann und Carmelo Virga
Claudia Herzog schrieb am 20. November 2018 um 17:53:
Wir haben die Aufführung am 16.11.18 gemeinsam mit Freunden gesehen. Unsere einhellige Meinung: es war ein Erlebnis !! Die Darsteller und das Orchester haben eine tolle Leistung erbracht, das Bühnenbild und die Kostüme waren wunderschön. Ich habe nicht gedacht, dass Laien so etwas Perfektes auf die Beine stellen können, Chapeau !! Vielen Dank an alle Mitwirkenden für den herrlichen Abend ! WIr kommen gerne wieder.
Regine schrieb am 20. November 2018 um 17:52:
An die Aufführug werde ich noch lange denken. Es war für mich das erste Mal und ab jetzt sicher nicht das letzte Mal!
Uns wurde eine sensationelle Aufführung geboten- alles mit großer Professionalität und viel Idealismus! Danke an alle Beteiligten, die ihre Freizeit und ihr Können für dieses Musical unentgeltlich zur Verfügung stellen! Das Bühnenbild und die Kostüme alleine sind schon fantastisch, die Darsteller mit ihren Charakteren und die wunderschöne Musik geben dem Ganzen den letzten Schliff! Einfach perfekt! DANKE für diesen wunderschönen Abend- Weihnachten kann kommen!
Ida Enking schrieb am 20. November 2018 um 17:52:
Ich bin einfach mal so frei und duze euch.

Als erstes die Bühnenbilder: großes Lob an alle, die daran mitarbeiten. Es sieht toll aus und es ist immer wieder überraschend welche coolen Sachen ihr euch einfallen lasst, um es so realistisch wie möglich aussehen zu lassen. Ich bin zwar erst 17 und habe auch noch nicht so viele verschiedene Theater besucht, aber mal unter uns... man kann eure Bühnenbilder ansehen, dass sie mit Liebe, Hingabe und Spaß entstanden sind und sich entwickeln. Meiner Meinung nach sind eure Bühnenbilder schöner, als bei vielen Theaterstücken, die ich in Münster im Theater gesehen habe.
Dann die Kostüme: jedes mal denke ich "wow". Wie lange muss man an so einem schönen Kostüm nähen? Wie viel muss man sich informieren, um es der Zeit, in der das Stück spielt, entsprechend anzupassen? Wie oft muss etwas erneuert, eingenäht oder umgenäht werden? Das ist so unfassbar viel Arbeit, die ihr dort hinein steckt und dass allein für den Applaus... Mein erstes Stück, an dass ich mich erinnern kann, von euch habe ich mit 5 oder 6 gesehen und ich weiß noch ganz genau wie beeindruckt ich von den tollen und pompösen Ballkleidern war.
Das beste kommt natürlich zum Schluss:
Die Schauspieler und auch das Orchester sind der Wahnsinn. Man fiebert mit. Man bekommt Ohrwürmer, die man Tage lang nicht los wird. Man wird zum denken angeregt. Einem werden die Augen geöffnet und auch den Mund kann man vor staunen kaum schließen. Perfekt abgerundet wird es dann von eurem humor, den kleinen Witzen, die zwischendurch einfließen.
Einfach ein riesiges Dankeschön an euch, macht weiter So!!

Tschüssi

Ida
Heiderose schrieb am 18. November 2018 um 21:36:
Wir durften heute die Vorstellung SROOGE genießen. Es war einfach super.
Weiterhin viel Erfolg
Tobias Rieger schrieb am 18. November 2018 um 21:36:
Guten Tag,

ich habe heute am 18.11.18 die Aufführung von Scrooge besucht. Als erstes möchte ich sagen, dass es meine 2. Inszenierung des FME und meine erste Inszenierung von Scrooge waren die ich gesehen habe.

Ich bin heute hingefahren in der Hoffung, dass ich einen schönen Abend verbringe, da ich zur Zeit privat leider ein paar Schwierigkeiten habe.

Bekommen habe ich 4 wunderbare, schöne unterhaltsame Stunden, die stellenweise aber auch zum Nachdenken und reflektieren angeregt haben. Ich möchte mich auf diesem Wege einmal dafür bedanken, dass ich das erleben durfte, was ich heute erlebt habe.

Macht bitte in Zukunft weiter so.

Mit freundlichem Gruß

Tobias Rieger
Brigitte schrieb am 18. November 2018 um 21:36:
mein Mann und ich waren gestern das erste mal. Wir wussten nicht was uns erwartet aber wir sind so begeistert, von allem, der Chor, die einzel Vorträge, die Kinder, das Orchester, das Bühnenbild einach alles das wir nächstes Jahr wieder kommen werden.

Was uns nicht gefallen hat, das wir bei der Kälte solange draussen in der Schlange stehen mussten.
Lucia von Agris schrieb am 18. November 2018 um 21:35:
An alle Mitwirkenden des "Scrooge-Musicals"

Mein Mann und ich danken Ihnen von Herzen für diese gelungene - nicht mehr zu übertreffende - Darbietung.
Es war perfekt und hätte nicht besser sein können;
sei es die Besetzung der Rollen, das wunderbare Bühnenbild, die sehr aufwändig genähten Kostüme/ Kleider, die in sich so stimmige Choreografie,das Orchester,... alles bestens.

Ihnen allen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest !

( Mögen sich noch viele Menschen wie Scrooge bekehren lassen!!!)

Klaus und Lucia von Agris
Georg Frese schrieb am 18. November 2018 um 09:36:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir hatten das große Vergnügen, eine der Scrooge-Aufführungen sehen zu können. Der dort geäußerten Aufforderung, Ihnen ein Feedback zu geben, komme ich gerne nach.
Meine Frau hatte bereits einige Ihrer Produktionen gesehen, für mich war es das erste Mal. Ich/wir waren begeistert, es war ein Augen- und Ohrenschmaus. Das Bühnenbild und die Kostüme absolut stimmig, eine phantastische Choreographie (die zu Recht besonders gelobt wurde) eine gute Gesangsleistung (nicht jede Stimme gleich gut, nicht alle sind "Profis", aber kleinere Schwächen sind schnell vergessen), die hohen Respekt verdient und ein tolles Orchester.
Die Zugabe war ein Knaller. Ich habe vorher Carol of the Bells noch nicht so gut gehört, das Arrangement fand ich herausragend - habe ich richtig gehört, dass ein Thema aus Christmas ihn an old Mans Hat eingestreut war? Das Orchester zart bis wuchtig, einfach begeisternd.

Vielen Dank für einen wunderbaren Abend

Georg Frese
Peter schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes Orchester, liebes Ensemble,
danke, für diese großartige Vorstellung.
Es müssten jetzt viele Superlative genannt werden,
für das, was sie gestern zelebriert haben.
Mit der Neuinszenierung haben sie sich selbst übertroffen.
In den Gesichtern der Zuschauer war zu erkennen, das sie
sie erreicht und berührt haben.
Sie haben uns kunstvoll in den Weihnachtsmodus geschaltet,
auch danke dafür.
Es gibt ja immer gewisse Situationen im Leben an die man sich gerne erinnert.
Über diese Vorstellung werden wir noch oft und gerne reden.
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.

Danke!!!!!
Peter schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes Orchester, liebes Ensemble,
danke, für diese großartige Vorstellung.
Es müssten jetzt viele Superlative genannt werden,
für das, was sie gestern zelebriert haben.
Mit der Neuinszenierung haben sie sich selbst übertroffen.
In den Gesichtern der Zuschauer war zu erkennen, das sie
sie erreicht und berührt haben.
Sie haben uns kunstvoll in den Weihnachtsmodus geschaltet,
auch danke dafür.
Es gibt ja immer gewisse Situationen im Leben an die man sich gerne erinnert.
Über diese Vorstellung werden wir noch oft und gerne reden.
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.

Danke!!!!!
David schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes Ensemble, macht weiter so, eure Vorstellungen sind Top!
Jeder aus meinem Bekanntenkreis der Scrooge gesehen hat war komplett begeistert von der professionalität die ihr auf die Bühne bringt.

@Melwin: Willst du nicht mal bei Carol of the Bells den Zylinder auf dem Kopf lassen? Dann sähest du ein bisschen so aus wie Slash von Guns‘n‘Roses 😀
Donna Evans schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes FME,
Ich war am 09.11.18 in eurer Aufführung. Es war atemberaubend!!! Das Stück ist sehr gut aufgemacht und ihr habt die Weihnachtsstimmung im ganzen Raum verteilt.
Es war eine schöne Symbiose zwischen Orchester und den Darstellern. Man konnte Lied wie auch Gesang gut verstehen und ist mit so einigen Ohrwürmern nach Hause gefahren 🙂
Eine sehr positive Überraschung war das Bonus-Lied!! Carol of the bells! (Erinnert mich immer an Kevin allein zuhaus) Ein Weihnachtslied der 1.Klasse und dann noch so gut wiedergegeben. Alleine dafür würde ich noch eine Karte kaufen.(Ist ja leider alles ausverkauft)
Ich bin nach Hause gefahren und hab erst mal daran gedacht alle Weihnachts-cds und -DVDs raus zu suchen.
Macht so weiter ihr seit super!!!
Grüße von Donna
Franj Weber schrieb am 13. November 2018 um 20:52:
Liebes Freies Musical-Ensemble,

am 10.11.18 habt Ihr mich sehr berührt und begeistert. Das war eine tolle Vorstellung. Habt herzlichen Dank. Der junge Ebenezer hat mir besonders gefallen. Er ist ein guter Freund, den ich am Cello im Orchester wähnte. Was für eine Überraschung. Alles Gute, viel Erfolg und ganz viel Erfüllung für die Vorbereitungen auf Euer 20-Jähriges!!

Liebe Grüße von Frank
Eva Sikora schrieb am 13. November 2018 um 20:52:
Vielen,vielen Dank für die tolle Aufführung!!!
Ich komme jedes Jahr und es ist immer wieder ein tolles Erlebnis mit sehr viel staunen und Spaß. Ihr seit einfach Spitze. Es stimmt alles !!!
Dankeschön:)
Tanja schrieb am 13. November 2018 um 20:52:
Hallo liebes Ensemble,

ich war gestern mit meiner Familie in der Vorstellung. Wir waren das erste mal dabei und wirklich total begeistern. Tolle Schauspieler, toller Gesang, super Orchester und ein tolles Buhnenbild. Super Leistung.

Wünschenswert wären allerdings nummerierte Plätze. Wir waren sehr früh da, konnten aber zu viert nur noch in der ersten Reihe sitzen, da auch einige Plätze reserviert waren. Vielleicht ist das für die nächsten Jahr mal umsetzbar.

Wir werden auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederkommen.

Viele Grüße Tanja G.