Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
776 Einträge
Annika schrieb am 17. November 2019 um 15:50:
Liebes Musicalteam!

Ich wollte einen Gruß da lassen. Die Aufführung gestern war absolut phänomenal. Gewaltig, wie ihr es schafft, so eine atemberaubende Show auf die Bühne zu bringen. So viel Herzblut habe ich lange nicht mehr gesehen. Ein Geschenk!
David schrieb am 17. November 2019 um 14:37:
Liebes FME,
vielen Dank für den tollen Abend gestern den ihr mit eurer Aufführung wieder wie jedes Jahr so toll gemacht habt! Ich vergleiche euch immer gerne mit der Aufführung in Tecklenburg und ihr seid einfach IMMER besser weil ihr all eure Begeisterung und Leidenschaft aufbringt und der Funke dann einfach überspringt. Bis nächstes Jahr, ich freue mich jetzt schon!
Frauke schrieb am 17. November 2019 um 09:30:
Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend! Ihr habt traumhaft gesungen, toll gespielt, wunderschöne Orchestermusik und ein klasse Bühnenbild präsentiert. Wahnsinn, wie ihr das so 'nebenbei' dem Alltag zum Trotz geschafft habt! Danke
Top Fan😂😂 schrieb am 17. November 2019 um 09:24:
Halbzeit 😍
Nachdem ich jetzt das zweite Mal in der Aufführung war (zwei Mal darf ich noch) möchte ich als „Top Fan“ meinen
Kommentar abgeben:

Ich bin jedes Mal sprachlos! Begeistert! Beeindruckend !!
Es ist sooooooo unglaublich toll , was ihr da auf die Beine stellt!!!! Einfach super genial!!!!!
4 Stunden in eine andere Welt abtauchen zu dürfen, die absolut kurzweilig sind, einfach super!!!!
Ob es der Chor, das Orchester, das Bühnenbild, die Solostimmen (besonders für mich Melvin , Felix und Tobi), die Choreografie der tollen Tänze,
Licht, Ton , Maske Frisuren ( hab ich noch was vergessen...)
Es war auch das 2. mal ein unvergessliches Erlebnis
Immer wieder bin ich beeindruckt, was ihr neben Studium Beruf etc. innerhalb von nichtmal ganz einem Jahr auf die Beine stellt!
Ich bin restlos begeistert von euch🥰
Jetzt freu ich mich schon auf die nächsten 2 Aufführungen 👍👏

Und bin dann gespannt was ihr uns nächstes Jahr vorspielt😉

Liebe Grüße

Top Fan (na, ihr wisst schon wer)
Rendel schrieb am 16. November 2019 um 20:20:
Liebes FME,ich war gestern Abend in eurer Vorstellung.Ihr habt wunderschön gesungen und super gespielt!!Die Begeisterung und Leidenschaft konnte man in euren strahlenden Gesichtern sehen!Und eure Liebe bis ins letzte Detail, konnte man überall entdecken.Das Orchester hat auch super begleitet!Ihr habt mich von der ersten Minute bis zur letzten Minute gefesselt. Das war einfach unbeschreiblich und Gänsehaut pur.Macht weiter so und ich freue mich schon auf das nächste Jahr.
Petra schrieb am 14. November 2019 um 09:13:
Liebes fme,

Herzlichen Dank für eine grandiose Aufführung!!!

Ich war am Sonntag dabei und bin restlos begeistert; Gänsehaut pur!!
Eigentlich ist es kaum in Worte zu fassen was ihr da leistet; man muss es erleben.
Großartiges Orchester,großartiges Ensemble!

Mein Dank gilt auch den vielen unsichtbaren Helfern im Hintergrund;
auch ihr seid klasse.
Sonja Buske schrieb am 13. November 2019 um 22:15:
Liebes Ensemble,

am vergangenen Samstag durfte ich mich auf eine Zeitreise begeben. Auf einmal war ich zehn Jahre jünger und befand mich im Jahre 2009, als ich selbst die Titanic betreten durfte. Sicherlich waren die Erinnerungen an all die wundervollen Jahre auf und hinter der FME-Bühne Schuld daran, dass ich schon beim ersten Chorstück laut schluchzen musste (und noch viele weitere Male). Doch das war nicht allein der Grund: Ihr habt einfach unfassbar gut gesungen und gespielt! Alles war wie damals, nur noch professioneller! Die Choreographien in der dritten Klasse haben mich umgehauen, da konnte keiner ruhig auf seinem Stuhl sitzen bleiben. Kleine Details bei Bühnenbild und Requisite machten das Gesamtbild noch realistischer. Und vorbei die Zeit der Männersuche, Ihr hattet ja scheinbar die Qual der Wahl bei der Besetzung. Der Heizer, der Architekt, der Funker, der Captain... Einer besser als der andere, nicht nur stimmlich grandios, man nahm ihnen die Rolle auch komplett ab.

Fazit: Dem FME merkt man die Erfahrung von 20 Jahren an. Hier "arbeiten" Menschen mit großem Talent und hoher Einsatzbereit, das spürt man in jeder Szene. Schade, dass ich nicht mehr dabei sein kann...
Macht weiter so, Ihr seid etwas Besonderes!

Eure Sonja
Steffi K. schrieb am 13. November 2019 um 10:20:
Liebes FME-Team,
ich bin mir sicher, ihr habt es Leid immer wieder mit dem Film verglichen zu werden. Dennoch muss ich es an dieser Stelle einmal tun, um euch zu erklären, was ihr mit eurer Darbietung geschafft habt:
Während der Film für mich bis jetzt immer nur ein Film war, hatte ich bei euch tatsächlich das Gefühl Teil des Untergangs zu sein. Eure Schreie gingen durch Mark und Bein und ich musste das ein oder andere Mal schlucken. Danke, dass ihr mir geholfen habt, zu verstehen und vor Allem zu spüren, was da damals schreckliches passiert ist.
Weiter so!
Und noch ganz viel Erfolg für die weiteren Aufführungen 🙂
Liebe Grüße
Steffi
Nikola Materne schrieb am 12. November 2019 um 10:58:
Liebes Team!
Dann folge ich mal der Bitte Eures Chefs, Euch über das Gästebuch zu kontakten: Ich war am Sonntag da und fand es großartig!! Wie macht ihr das bloß? Das habe ich mich echt gefragt, das ist alles so professionell, alles stimmt, jeder im Team scheint einen Bombenjob zu machen! Ich habe mich durch und durch unterhalten gefühlt und war mitgerissen, ganz liebe Grüße, Nikola
Annette Theede schrieb am 12. November 2019 um 01:04:
Liebes FME Team,
ich war bei der Premiere dabei, habe aber erst jetzt das Gästebuch entdeckt.
Möchte eigentlich gar nicht viele Worte verlieren. Ich war einfach sprachlos und restlos begeistert. Und nun freue ich mich riesig, da ich die Möglichkeit habe das alles ein zweites Mal zu geniessen.
Es ist bewundernswert mit wie viel Engagement und Herz ihr das alles macht.
Weiter so.
Ingrid schrieb am 11. November 2019 um 21:20:
Wir sind aus Köln angereist und haben am Samstag die Titanic Aufführung gesehen. Was für eine Vorstellung . Es hat so viel Spaß gemacht zuzuschauen. Einfach wunderbar mit welcher Freude das Ensemble singt, tanzt und schauspielert. Fantastisch.
Werner und Elsbeth schrieb am 11. November 2019 um 19:02:
Wir waren gestern in der Vorstellung und wieder einmal total begeistert: sowohl von den Darstellern als auch vom 0rchester und dem Bühnenbau. Wir haben uns auch schon mehrere kommerzielle Musicals angesehen und müssen sagen, dass das fme auf keinen Fall einen Vergleich scheuen muss (zumal in Münster ein richtiges 0rchester spielt).
Wir bewundern den Einsatz sämtlicher Akteure und die offensichtliche Freude bei der Mitwirkung und freuen uns schon auf die Aufführung im nächsten Jahr.
Macht weiter so.
Angelika Bussmann schrieb am 11. November 2019 um 14:31:
Liebes Fme-Team,
nachdem wir gestern abend diese sensationelle Vorstellung gesehen haben, habe ich keine Worte mehr. Wir sind überwältigt. Besser geht's nimmer. Natürlich auch Tränen in den Augen.
Grandios.
Babsi schrieb am 11. November 2019 um 00:22:
Liebes Ensemble!
Das war wieder eine grandiose Leistung. Zum dritten Mal habe ich mir die Titanic Aufführung nun angeschaut und möchte allen Beteiligten meinen Glückwunsch zu dieser faszinierenden Aufführung aussprechen. Respekt für die schauspielerischen und musikalischen Höchstleistungen. Die Kostüme , das Orchester, der Chor, die Solisten, die Choreografie, das Bühnenbild war alles hochprofessionell. Das Hinhören ist ein Genuss. Ihr seid unglaublich und einfach wunderbar.
Danke Euch für einen wundervollen Abend, den wir erleben durften!!!
Martin schrieb am 10. November 2019 um 22:30:
Liebes Ensemble,
ich war am Freitag in der Vorstellung und wieder restlos begeistert. Ich kannte das Stück nicht und war (auch wegen des Films mit Leonardo) etwas skeptisch. Aber es war einfach nur toll!!!
Ich möchte keinen Darsteller hervorheben, muss aber noch erwähnen, dass neben den tollen Mitwirkenden auf der Bühne bei der Ansprache des Konzertmeisters in der Pause die fantastischen Mitglieder des Orchesters zu wenig gewürdigt wurden. Deshalb hier von meiner Seite noch ein ganz besonderes Lob für euch!!!.
Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Jahr und wünsche bis dahin allen Mitwirkenden eine gute und vor allem gesunde Zeit.
Kry schrieb am 10. November 2019 um 22:29:
Unfassbar, was Ihr da für eine Energie auf die Bühne bringt! Titanic war umwerfend.

Großer Lob geht auch an das Orchester, die auf einem sehr hohen professionellen Niveau spielen, für das man sonst dreistellige Ticketpreise zahlt!

Hut ab!
Susanne schrieb am 10. November 2019 um 19:24:
Ich war gestern in der Aufführung und es war eine grandiose Vorstellung! Leider gibt es keine Karten mehr, ich wäre gerne nochmal dabei gewesen.
Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!
Bianca Janning schrieb am 10. November 2019 um 00:26:
Liebes FME-Team,

Ich gebe es zu...ich bin Schuld das Ihr ausverkauft seid.
Ich war bei Eurer Aufführung von den 3 Musketieren und letztes Jahr bei Scrooge. Als ich gehört habe, dass Ihr Titanic aufführt, habe ich anscheinend zu viel geschwärmt und zu viel Werbung gemacht 😉 Wohl so sehr, dass ich leider nur für EINE Show Karten bekommen habe.
Ich kenne das Musical von der Uraufführung in Hamburg und höre somit seit über 15 Jahren die CD dieses Stückes.
Und was soll ich sagen? Ihr spielt höchste Qualität.
Bei den ersten Tönen musste ich schon weinen, so habt Ihr mich berührt. Und wenn ich die anderen Einträge hier so lese, bin ich erleichtert, dass ich nicht die einzige bin.
Und bei einer so großen Nachfrage würde ich euch einfach vorschlagen, spart euch ein Jahr das Geld für eine neue Bühne und Kostüme und spielt nächstes Jahr einfach Titanic nochmal.😘
Macht alle weiter so...ihr seid großartig ❤
Henning schrieb am 9. November 2019 um 23:54:
Ich war heute in der Vorstellung. Sehr begeistert! Ingo bat darum zu schreiben, was besonders gefallen hat: Der Barwagen, der wegrollte, und wie Frau Astor immer ihren Bauch gehalten hat.
Hannah schrieb am 9. November 2019 um 15:42:
Liebes FMS,

die gestrige Vorstellung war wie erwartet großartig. Ich kannte das Stück vorher nicht und ihr habt mich absolut überzeugt!
Vom Mitlachen und Mitfreuen bei den Tanzszenen über Gänsehaut bis zum beklemmenden Gefühl während des Untergang und zum verdrückten Tränchen war alles dabei.

Das Ensemble war fantastisch und das Orchester absolut großartig!

Tolle Leistung!

Ich finde es besonders schön, dass man bei euch das Orchester, das sonst leider immer im dunklen Orchestergraben versteckt wird, bewundern kann und sieht, wie viel die Musiker auch bei der kleinsten Hintergrundmusik zu tun hat. Es ist immer ein besonders Highlight euch zuzusehen!

Macht weiter so und habt weiterhin viel Spaß bei dem was ihr auf die Bühne bringt.
Astrid Büchert schrieb am 9. November 2019 um 12:31:
Supe, super, super!
Nach Parade war Titanic das zweite Musical welches ich von euch gesehen habe und wieder einmal war ich begeistert von der Qualität der Aufführung, aber auch die Liebe und Detailgenauigkeit, die ihr in alles gesteckt habt. Die Kostüme, die passenden Frisuren, der Bühnenaufbau, die Choreografie und auch noch die kleinste Requisite haben mich in die damalige Zeit zurück versetzt. Eure strahlenden Gesichter zeigten mir, mit wieviel Freude und Engagement ihr dabei seid. Es war ein rundes Gesamtpaket und gerne nehme ich die längere Anfahrt ihn Kauf. Und um ehrlich hatte ich bei den Schlußszenen etwas Pippi in den Augen.
Danke für diese wunderbare Zeit
S. Klaus schrieb am 9. November 2019 um 11:25:
Seit einigen Jahren kommen meine Freundinnen und ich regelmäßig in der Vorweihnachtszeit nach Münster, um uns die Aufführungen des FME anzusehen. Wir sind immer wieder beeindruckt von der Professionalität und Leidenschaft, mit der das gesamte Ensemble sowie das Orchester agieren.
Auch das Bühnenbild muss sich kaum vor professionellen Produktionen, die ja viel längere Laufzeiten für Amortisierung etc. haben, verstecken.
Mir tut es fast immer in der Seele weh, dass die Karten so "billig" sind, wenngleich ich die Intention, Kultur erschwinglich zu erhalten, begrüße, aber zu gerne würde ich den beteiligten Akteuren auch etwas "zahlen" für ihre Leistung, die sie mit soviel Herzblut und Leidenschaft erbringen.
Auch wenn der Chor beim FME der Star sein soll, so muss ich doch sagen, dass ich begeistert war, dieses Jahr wieder Christoph Bürgstein in einer etwas tragenderen Rolle zu sehen. Ich war derart begeistert von ihm in "Imagine this" (was für mich bis heute -nicht nur dank ihm- eine der emotional beeindruckendsten Aufführungen war, die ich je gesehen habe), dass ich mich gefreut habe, ihn als Kapitän Smith in Titanic wiederzusehen. Herr Bürgstein, Sie haben den Beruf verfehlt! 😉
Allen Akteuren ein großer Dank. Ohne euch würde mir was fehlen in der Vorweihnachtszeit!
Steffi u. Johannes schrieb am 8. November 2019 um 19:53:
Liebes Ensemble,

wir waren in diesem Jahr in der Premiere von Titanic und sind begeistert von eurem Herzblut und eurer Begeisterung für Schauspiel, Tanz, Musik und eurer tolles Bühnenbild. Es war wie immer sehr beeindruckend und mitreißend.
Wir wünschen euch eine grandiose Zeit mit euren Vorstellungen vom Projekt 2019 mit viel Durchhaltevermögen und jeder Menge Spaß in eurer menschlichen Gemeinschaft.
Schiff ahoi!

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr 🙂
Steffi und Johannes
Florentin Schmidt schrieb am 8. November 2019 um 09:34:
Liebes FME!

Ich habe mich bereits seit dem wir den ersten Flyer auf dem Markt bekommen haben auf euer diesjähriges Projekt gefreut. Wir waren schließlich am 03.11. in der Vorstellung und würden glatt noch einmal vorbei kommen!

Es war in allen Belangen einfach nur hervorragend! Insbesondere eure Liebe zum Detail und die Hingabe aller Beteiligten macht einen Besuch bei euch zu einem Highlight des Jahres!

Weiterhin tolle diesjährige Vorstellungen und vor allem viel Spaß!

Bis zum nächsten Jahr!
Markus schrieb am 7. November 2019 um 07:50:
Was für eine Kraft!
Dieses Mal saßen wir weit vorne in der zweiten Reihe. Von Euch ging eine solche Kraft und Energie aus! Die ergriff mich schon, als Ihr in den Saal kamt und das große eindrucksvolle Orchester sich vor uns bereit machte. Das habe ich sehr selten mal spüren können bei Konzerten. Aber dann ging es ja erst los! Selbst beim Erinnern und Schreiben, jetzt ein paar Tage später, spüre ich es noch im Bauch. Das Opening war der Hammer! Mehr geht nicht! Nirgendwo!
Die ersten Minuten hatte ich Tränen in den Augen, der Bauch war in Unruhe. Es kam an, was Ihr ausstrahlen und vermitteln wolltet. Das war nicht „professionell“ sondern „echt“. In der ganzen gewaltigen Bühnenbreite wurde das Publikum angestrahlt, angefleht, angesungen, vielfältige und gefühlvolle Klänge und tiefbewegende Klangwelten geschaffen. Alle waren voll dabei, egal wohin man sah, das Gesamtbild war einfach phantastisch. Kraft, Melodie, Gefühl und Energie von Solisten und Chor, Orchester ...
Bis zum Schluss wurde so Eure Aufführung zu einem tollen sehr emotionalem Erlebnis mit vielen Tränen der Ergriffenheit. Nicht nur bei mir!! Ich danke Euch/Ihnen allen daran Beteiligten dafür! Markus