Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
678 Einträge
Peter Peter schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes Orchester, liebes Ensemble,
danke, für diese großartige Vorstellung.
Es müssten jetzt viele Superlative genannt werden,
für das, was sie gestern zelebriert haben.
Mit der Neuinszenierung haben sie sich selbst übertroffen.
In den Gesichtern der Zuschauer war zu erkennen, das sie
sie erreicht und berührt haben.
Sie haben uns kunstvoll in den Weihnachtsmodus geschaltet,
auch danke dafür.
Es gibt ja immer gewisse Situationen im Leben an die man sich gerne erinnert.
Über diese Vorstellung werden wir noch oft und gerne reden.
Wir freuen uns schon auf die nächste Vorstellung.

Danke!!!!!
David David schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes Ensemble, macht weiter so, eure Vorstellungen sind Top!
Jeder aus meinem Bekanntenkreis der Scrooge gesehen hat war komplett begeistert von der professionalität die ihr auf die Bühne bringt.

@Melwin: Willst du nicht mal bei Carol of the Bells den Zylinder auf dem Kopf lassen? Dann sähest du ein bisschen so aus wie Slash von Guns‘n‘Roses 😀
Donna Evans Donna Evans schrieb am 18. November 2018 um 09:26:
Liebes FME,
Ich war am 09.11.18 in eurer Aufführung. Es war atemberaubend!!! Das Stück ist sehr gut aufgemacht und ihr habt die Weihnachtsstimmung im ganzen Raum verteilt.
Es war eine schöne Symbiose zwischen Orchester und den Darstellern. Man konnte Lied wie auch Gesang gut verstehen und ist mit so einigen Ohrwürmern nach Hause gefahren 🙂
Eine sehr positive Überraschung war das Bonus-Lied!! Carol of the bells! (Erinnert mich immer an Kevin allein zuhaus) Ein Weihnachtslied der 1.Klasse und dann noch so gut wiedergegeben. Alleine dafür würde ich noch eine Karte kaufen.(Ist ja leider alles ausverkauft)
Ich bin nach Hause gefahren und hab erst mal daran gedacht alle Weihnachts-cds und -DVDs raus zu suchen.
Macht so weiter ihr seit super!!!
Grüße von Donna
Franj Weber Franj Weber schrieb am 13. November 2018 um 20:52:
Liebes Freies Musical-Ensemble,

am 10.11.18 habt Ihr mich sehr berührt und begeistert. Das war eine tolle Vorstellung. Habt herzlichen Dank. Der junge Ebenezer hat mir besonders gefallen. Er ist ein guter Freund, den ich am Cello im Orchester wähnte. Was für eine Überraschung. Alles Gute, viel Erfolg und ganz viel Erfüllung für die Vorbereitungen auf Euer 20-Jähriges!!

Liebe Grüße von Frank
Eva Sikora Eva Sikora schrieb am 13. November 2018 um 20:52:
Vielen,vielen Dank für die tolle Aufführung!!!
Ich komme jedes Jahr und es ist immer wieder ein tolles Erlebnis mit sehr viel staunen und Spaß. Ihr seit einfach Spitze. Es stimmt alles !!!
Dankeschön:)
Tanja Tanja schrieb am 13. November 2018 um 20:52:
Hallo liebes Ensemble,

ich war gestern mit meiner Familie in der Vorstellung. Wir waren das erste mal dabei und wirklich total begeistern. Tolle Schauspieler, toller Gesang, super Orchester und ein tolles Buhnenbild. Super Leistung.

Wünschenswert wären allerdings nummerierte Plätze. Wir waren sehr früh da, konnten aber zu viert nur noch in der ersten Reihe sitzen, da auch einige Plätze reserviert waren. Vielleicht ist das für die nächsten Jahr mal umsetzbar.

Wir werden auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederkommen.

Viele Grüße Tanja G.
Jana Jana schrieb am 11. November 2018 um 11:38:
Liebes FME Team....
Vielen herzlichen Dank für den gestrigen Abend
Ich war jetzt zum 2. Mal bei Euch und ihr habt es wieder geschafft mich zu begeistern!Die Schauspieler sind unglaublich gut und versetzen einen mit ihrem Gesang in Gänsehaut... Ein besonderes Dankeschön gilt "Mr. Scrooge" der den alten Herren authentisch und witzig rüber gebracht hat und diese Stimme ?? Tausend Dank dafür, dass ich das miterleben durfte. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei ????
Werner Möller Werner Möller schrieb am 11. November 2018 um 10:23:
Es war am Samstag Nachmittag/Abend wirklich eine supergute Vorstellung.

Ein kleiner Wermutstropfen sind die Plätze.
Es wäre schön wenn sie nummeriert wären und auch in Kategorien eingeteilt. Auf der Tribüne oben rechts ist die Sicht wirklich nicht gut und die Wand als Rückenlehne nicht Rückenfreundlich.
Auch wenn man zeitig kommt gehen viele Gäste an einem vorbei ,die jemanden vor einem in der Schlange kennen.Im Saal dann sind viele Plätze
" bemantelt" bzw mit Taschen reserviert.

Alles in allem aber ein sehr schöner Abend.
Anna Anna schrieb am 10. November 2018 um 08:54:
Liebes FME,
Danke für einen unglaublich tollen Abend gestern!
Ihr habt es geschafft, mich für die Zeit in eine andere Welt mitzunehmen. Alles hat gepasst, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll: auf - vor - hinter der Bühne.. Perfektion!
Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie viel Probenarbeit so ein Musical bedeutet. Ich kann nur noch einmal Danke sagen, Hut ab!
Toi toi toi für die nächsten Aufführungen und danach eine ruhige Weihnachtszeit. Ihr habt Euch ja jetzt lange genug darauf gefreut 🙂
Es war mein erster, aber mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch beim FME!
Martin Martin schrieb am 10. November 2018 um 08:54:
Hallo liebes Ensemble,
ich war gerade in der Vorstellung und war begeistert, wie ihr es geschafft habt, im Zusammenspiel von Chor, Solisten und einem fabelhaften Orchester allen Zuschauern einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Besonders hervorheben möchte ich niemanden als Einzelleistung, sondern euer Zusammenspiel gerade auch mit den jungen Mitwirkenden.
Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr und wünsche euch allen bis dahin eine gute Zeit!
Dagmar Richter Dagmar Richter schrieb am 8. November 2018 um 16:31:
Dank der freundlichen Mithilfe einer Glücksfee habe ich Karten gewonnen und durfte die Aufführung von "Scrooge" am Sonntag erleben. Es war einfach super, angefangen von den authentischen Kostümen und dem stimmigen Bühnenbild bis hin zu den hervorragenden Sängern, Musikern und Tänzern. Eigentlich möchte ich aus diesem tollen Ensemble niemanden besonders hervorheben, aber als langjährige Chorsängerin hat es mir natürlich der großartige Chor besonders angetan. Ich kann dem gesamten Ensemble mit allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, nur gratulieren, es war ein wunderbares Erlebnis.
Meike Meike schrieb am 8. November 2018 um 16:31:
Liebes FME,
Vielen Dank für einen großartigen Abend. Ihr wart fantastisch. Jeder von euch! Ganz besonders gefallen hat uns aber das Liebespaar. So authentische Gefühle sieht man nur sehr selten auf der Bühne.Da wundert es mich nicht das meine Tochter sagte "Mama das Mädchen ist so schön wie eine Prinzessin" Großes Lob daher auch an Kostüm und Maske.
Wir kommen gerne wieder.
Sandra Sandra schrieb am 6. November 2018 um 11:43:
Eine sehr gelungene Vorstellung.
Vielen Dank. Wir kommen gerne wieder.
Eva Eva schrieb am 6. November 2018 um 11:43:
Liebes Team vom FME,
Wir waren am gestrigen Samstag in eurer großartigen Vorstellung von Scrooge und wurden von der Weihnachtsstimmung angesteckt. Die talentierten Darsteller von u.A. Bob Cratchit und dem gegenwärtigen Weihnachtstag haben mich mit viel Spielfreude mehr überzeugt als so mancher Profi.
Auch die Kostüme und die Gestaltung der Bühne muss sich vor keiner teuren Profiproduktion verstecken. Die Leidenschaft, die an so vielen Stellen zu spüren ist, macht den jährlichen Besucher beim FME zu einem echten Highlight.
Das zusätzliche Stück am Ende hätte für meinen Geschmack nicht sein müssen, da es zwar schön ist, aber in die Stimmung nicht ganz passt.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.
Macht weiter so, ihr erschafft etwas ganz besonderes.
Sabine Mensing Sabine Mensing schrieb am 6. November 2018 um 11:43:
Liebes Ensemble, am Sonntag haben wir (Großmutter, Mutter und zwei erwachsene "Kinder") Eure Vorstellung von Scrooge geniessen dürfen. Wir sind immer noch verzaubert von diesem wundervollen, schönen, hinreißenden Abend und schwelgen in Erinnerungen! Es ist unglaublich, welche Meisterleistung Ihr alle auf die Bühne gestellt habt und so schließen wir gern das gesamte Team in unseren Dank für dieses Erlebnis ein. Es waren unvergessliche Stunden, an die wir noch lange denken werden. Euch allen weiterhin so viel Spaß und Erfolg, wie Ihr es von Herzen verdient. Ihr seid eine Bereicherung der schönen Theater-Welt Münsters!
Doris Doris schrieb am 4. November 2018 um 21:08:
Liebes FME-Team!
In diesem Jahr habe ich zum zweiten mal eine Vorstellung von euch gesehen. Nach „Parade“ im letzten Jahr, war ich gespannt auf dieses Projekt. - Ihr könnt nicht nur nachdenklich und bedrückend, sondern auch heiter, vergnügt und gruselig! Das ganze Team war fantastisch. Das Orchester ist sehr professionell und Stefan (Konzertmeister) hat mich mit seinen Soli besonders berührt. Der Chor singt sehr kraftvoll und die Kinder haben ihre Sache fantastisch gemeistert. Neben Carsten (Scrooge) und Melvin (Marley), beide fand ich großartig, war es schön Frank (Harry) diesmal in einer lustigeren Rolle zu sehen. Bühnenbild, Kostüme und Technik - alles passte, man merkt jedem einzelnen an, mit welcher Freude er oder sie dabei ist.
Ich wünsche euch noch viele schöne Aufführungen und das dass Publikum euch jedesmal genauso feiert wie bei der Premiere. Ihr habt es verdient!!
Danke für den schönen Abend! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!
Steffi & Johannes Steffi & Johannes schrieb am 4. November 2018 um 09:21:
Liebes Ensemble und liebes Team,

wir waren begeistert von der Aufführung am 03.11., das Bühnenbild, die Kostüme, die Atmosphäre, einfach weihnachtlich.
Da waren die Tonprobleme halb so schlimm ;).
Stefanie Stefanie schrieb am 4. November 2018 um 08:05:
Liebes Ensemble!
Ihr habt uns einen wundervollen Abend bereitet. Die Kostüme, die Tänze, der Gesang und die umwerfende Kunst der Darsteller haben uns begeistert! Es war phänomenal! Vielen Dank dafür!
Steffi, Ludger und Marius
Henrike Henrike schrieb am 4. November 2018 um 08:05:
Hallo ihr Lieben! Ich durfte Scrooge selbst schon drei Mal spielen, kenne das Stück also eigentlich in- und auswendig. Trotzdem habt ihr mich mit neuen Inszenierungsideen, neuer Besetzung und vielen neuen liebevollen Details in der Ausstattung und wunderschönen Kostümen aufs neue begeistert und bereits jetzt im November in Weihnachtsstimmung gebracht. Ich möchte niemanden herausheben, denn es war einfach ein bezauberndes Gesamtkunstwerk von Kinderdarstellern bis alten Bühnenhasen, von Orchester bis Dirigent, von Regie über Licht, Ton, Maske und Kostüme. Wenn ich aber doch jemanden nenne müsste, der mich besonders begeistert und in der Besetzung überrascht hat, dann den Geist der gegenwärtigen Weihnacht. Das Timing der Pointen war aus meiner Sicht einfach perfekt und das ist eine große Kunst! Ich hatte so viel Spaß!

Ich wünsche euch noch ganz viele erfolgreiche Aufführungen mit viel Spaß und begeistertem Publikum, ihr habt es euch verdient!
Michelle & Evelin Michelle & Evelin schrieb am 3. November 2018 um 11:59:
Liebes Ensemble und liebes Team,

wir waren heute bei eurer Premiere und "Scrooge" war mal wieder fabelhaft ???? Wir hatten uns so auf das Comeback gefreut und wurden nicht enttäuscht. Man spürt das ganze Herzblut, welches mit dabei ist! Es war großartig. Vielen Dank für den schönen Abend und jedem einzelnen wünschen wir alles alles Gute! Auf weitere glorreiche Auftritte!Chapeau!
Julia Gebhardt Julia Gebhardt schrieb am 3. November 2018 um 11:58:
Sehr geehrtes Team vom Musical Parade,

Ich habe eine Frage:

Wie weit ist es in Deutschland gekommen daß ein verurteilter Kindermörder als Opfer und Märtyrer stilisiert wird?

Ich kann es nicht fassen.

Ihr stellt die gerichtlichen Zeugenaussagen von Mädchen und Frauen, die von Frank belästigt wurden als "Schund-Phantasie hin". Sagt mal geht es noch??

Sagt ihr das auch zu den Opfern von Polanski und Weinstein. Wir hatten das doch gerade erst. Auch wie unkritisch die Medien über euer Musical berichtet hat...

Die Fakten:

Leo Frank hat 1913 das 13 jährige Mädchen Mary Phagan ermordet. Er wurde niemals von diesem Verbrechen rehabilitiert auch wenn einflussreiche Kreise in den USA es versucht haben. Es gibt keinen Zweifel an seiner Schuld.

Etwas anderes zu behaupten ist Geschichtsfälschung. Eine besonders widerliche dazu da hier ein Mädchen brutal vergewaltigt, geschlagen, verstümmelt und ermordet wurde

Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße Julia
Nina Nina schrieb am 3. November 2018 um 11:53:
Dear people of Freies Musical-Ensemble Münster,
I read that you did a German version of Parade and I wondered if there is any way that I could get the translation to "All the wasted time" ?
I'm a Musicaltheatre student from Holland and I'm working very hard on my German at the moment. I would love to sing this in my singing lessons at school!
I hope to hear from you!
Nice greets,
Nina!
Brigitte Brigitte schrieb am 7. Dezember 2017 um 21:39:
Liebes Team vom fme!
Am vergangenen Sonntag konnte ich mit Freunden mein 5-jähriges Jubiläum mit euch feiern!
DANKE für den genialen Abend!!!! Es war wieder ein schönes Erlebnis; "trotz" des Themas! Fantastisch umgesetzt und schauspielerisch und musikalisch total berührend, begeisternd und mitreißend! Weiter so und immer wieder großen Respekt an alle Beteiligten für den unglaublichen ehrenamtlichen Einsatz und die spürbare eigene Begeisterung!

Kleine Empfehlung für die Pausengestaltung bzw. an die Schule: Wir Besucher haben in den Pausen durchaus Hunger und könnten mehr Brezeln essen 😉 (Denkt an die Gelder, die ihr einnehmen könntet für euren eigenen Zweck) Evtl. auch mal über die Möglichkeit nachdenken, vorher einen Kaffee o. ä. anzubieten; wir sind ja schon früh vor Ort ...
Letztlich aber auch hier vielen Dank für den Einsatz und das Engagement!

Mit Vorfreude auf 2018 nochmals DANK und viele Grüße
Brigitte
Steffanie Steffanie schrieb am 6. Dezember 2017 um 08:51:
Wie auch die letzten Projekte ein tolles Erlebnis!

Neben altbekannten Gesichtern und Stimmen (Ehepaar Slaton und der Journalist!!!) haben mich besonders die beiden Neuzugänge Patrick Stiebe und Kojo Owusu begeistert, von letzterem gerne mehr!

Besonders berührt hat mich das Duett von Melvin und Carsten...

Danke und eine tolle (Vor-) Weihnachtszeit!
Peter Hellbrügge-Dierks Peter Hellbrügge-Dierks schrieb am 6. Dezember 2017 um 08:51:
Liebes Ensemble,
ganz gro0e Klasse! Professionell bis in die Haarspitzen. Chapeau!
Und meinen ganz herzlichen Dank an die Crew für Gestern, als ich mich dusseligerweise mit dem Wagen nach dem Holen von Brezeln auf einem Stein festgefahren hatte: Vor der Pause hatte ich Torsten vom Ton darüber informiert. "Na da schauen wir mal in der Pause. Sind ja genügend starke Männer da." Dann kamen diese starken Männer und mit Hilfe eines Wagenhebers, den ich selbst (als Sonderzubehör nicht besitze), war das Ganze innerhalb von 5 (in Worten fünf) Minuten "geregelt". Der Violinist, der den Stein unter dem Wagen herausbugsierte sagte nur: "Jetzt muss ich mir die Hände waschen." Ganz gro0e Klasse einfach.
Apropos Brezel: Die besorgen wir vom Verein "KULTURerLEBEN" jeden Abend pünktlich frisch und versuchen auch mit dem übrigen Catering ein stimmiges Gesamtbild für die Aufführung zu geben. Jatzt kommt der Wermutstropfen. Ein kleines "Dankeschön" hätte vielleicht nicht so weh getan ... oder?
Dennoch: "FME – Ihr habt´s drauf. Jahr für Jahr."
Liebe herzliche Grüße
Pepe