Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
776 Einträge
Angelika Winkler schrieb am 12. Dezember 2008 um 22:23:
Ein wirklich gelungene Premiere, auch wenn nicht alles so klappte wie vorgesehen. Dem Publikum hat es sehr, sehr gut gefallen. Dem Ensemble meine Hochachtung in so kurzer,aufreibenden Zeit das auf die Bühne zu bekommen und trotz aller internen Schwierigkeiten bei der " Stange" zu bleiben. Ingo weiß nun was er an euch hat und ihr an ihm. Es war eine große Freude drei Stunden beste Unterhaltung genießen zu können.
Vielen Dank und weiterhin viel Kraft.

Angelika Winkler
Jule schrieb am 28. August 2008 um 18:25:
Hallo,
ich hab 2005 Jekyll & Hyde gesehen und war total begeistert! Leider hatte ich das Projekt in den nachfolgenden Jahren irgendwie aus den Augen verloren. 2009 würde ich sehr gerne wieder im Publikum sitzen und bin schon ganz gespannt was für ein Stück es werden wird.
Gibt es eigentlich einen Newsletter oder sowas? Wäre für jede Info dankbar, damit ich es nicht wieder verpasse 😉
Liebe Grüße und nochmal großes Lob!
Jule
Manuel schrieb am 31. Juli 2008 um 20:37:
hallo zusammen,

ich habe leider erst 2 musicals von eu´ch gesehen und ich war begeistert, ich spiele sebler musicals udn weiß welche arbeit hinter so einer produktion steckt !!!!!! Glückwunsch für das angament das ihr an den Tag legt .

und zum schluss noch ein kleiner tipp:

Die Musicalgruppe STageDoor feiert am 5.9.08 Premere mit dem Stück : WE WILL ROCK YOU !!!!!
Es lohnt sich vorbei zu kommen !!!!
infos und karten auf
www.Stagedoor-entertainment.de
ich würde mich freuen einige von euch dort zu sehen denn das kultur -gut in unseren Städten soll doch weiter gepflegt werden
und wir sehen uns ganz bestimmt auch wieder bei eurer nächsten Produktion
Julia Budweg schrieb am 1. Juli 2008 um 17:56:
An den Chor:
Vielen lieben Dank für Euren Auftritt bei meiner Taufe in der Mariä Empfängnis Kirche am 22.06.2008 in Essen. Ihr habt mit Eurem Einsatz meine Taufe zu einem besonders schönen Erlebnis gemacht. Meine Mama hatte Tränen in den Augen und war sehr gerührt von Eurer gefühlvollen Darbietung. Im weiteren Verlauf des Tages wurde der Chor immer wieder lobend erwähnt.
Liebe Grüße aus Essen von Julia und Ihren Eltern Ina und Michael
Annelie u. Rainer Budweg schrieb am 25. Juni 2008 um 09:59:
An den Chor des Ensembles :
Es war am Sonntag, den 22.6.2008, als Ihr die Taufe unserer Enkeltochter und Ingos Patenkind "Julia" mit Euerem Einsatz zu einem ganz besonderen und einmaligen Erlebnis für alle Anwesenden gemacht habt. Auch in der folgenden Nachfeier wurde Euer Einsatz ausdrücklich sehr lobend erwähnt - dafür möchten wir uns, auch im Namen vieler anderer, an dieser Stelle herzlich bedanken. Gebt diesen Dank bitte auch an den Organisten aus Verl weiter.
Auch den Pastor habt Ihr mit Euerem tollen Gesang begeistert, und er hat in seiner Kirche bestimmt schon viele Taufen zelebriert.

Nochmals herzlichen Dank an den Chor
aus Essen.
Anne und Rainer
Sabine schrieb am 9. Juni 2008 um 15:52:
Hallo zusammen.
Ich versuche schon seit längerer Zeit meine Schulfreundin Leonie Hagelstange wieder zu finden.
Jetzt habe ich sie hier gefunden.

Hoffe auf eine Antwort von Dir, liebe Leonie.

Lieben Gruß, Sabine R.
ute schrieb am 14. April 2008 um 17:29:
hallo, ich war im november das erste mal bei einer vorstellung von euch und wir waren hoffnungslos begeistert. habe schon viele musicalaufführungen geshen, aber das phantom der oper in der neuen flora in hamburg und euer frankstein war mit abstand das beste, was ich gesehen habe....und wir werden sicher gerne zur nächsten premiere wieder kommen und ganz gewaltig die werbetrommel für euch rühren...
an eurem arrangement und eurer leistung können sich so manche profis eine scheibe abschneiden!!!

ute, hannes, steffen und clemens
kirsten schrieb am 24. März 2008 um 10:27:
ich fand beide stücke toll jackll und hyde und frankenstein ich spiele selber theater in münster 26 april ist premiere können da auch leute mit einer leichten behinderung mitmachen hätte mal lust mal sehen . freue mich auf euer nächstes stück

eure kirsten
aObOuzgbMZKdC schrieb am 19. März 2008 um 06:27:
Nice site!
Lotte 🙂 schrieb am 31. Dezember 2007 um 00:39:
********************************************
Hallo liebe FME-Leute!
Ich war dieses Jahr wieder in einer eurer Aufführungen und meine Freunde und ich waren BEGEISTERT!!! 🙂 🙂 🙂 *<3*
Ich hatte die Bilder und die Musik noch lange im Kopf und es war wieder ein außerordentlich tolles Erlebnis! 😀
Ich fand es auch gut, dass ihr als Hauptdarsteller mal jemanden mit einem leichten Sprachfehler genommen habt, denn mal abgesehen davon, dass er von der persönlichen Ausstrahlung und vom künstlerischen Talent her perfekt für die Rolle war, fand ich das mit dem Lispeln auch irgendwie sehr menschlich. ´:-) Sonst werden Menschen, die nicht ganz der Norm entsprechen, ja gleich aussortiert, was schade ist.
Macht weiter so! Münster braucht euch!! Was wäre diese Stadt ohne eure Musicals?
Wisst ihr schon, was ihr nächstes Jahr macht oder ist das geheim?
**********************************************
Stephan schrieb am 30. Dezember 2007 um 10:35:
Orchester,Chor und Inszenierung waren absolute Spitze. Die männliche Besetzung war teilweise aber etwas schwach, da war Jekyll & Hide doch eine Nummer besser.

Dennoch: Eure Musicals sind absolute Highlights in Münster und auf jeden Fall vergleichbar mit großen Profiaufführungen. Ich freue mich schon auf die nächste Vorführung.
Anita schrieb am 22. Dezember 2007 um 16:32:
Hey!!
ich war bei eurer premierenaufführung und bin begeistert gewesen!!
ihr habt das echt toll hinbekommen 🙂 macht weiter so!!
ich wäre erfreut zu höhren wenn ihr an einem weiteren projekt arbeiten würdet ich würde auf jedenfall wieder zu eurer premiere kommen ehrlich!!vor allem aber die kinderdarsteller waren super und haben das klasse gemacht!!
außerdem watren meiner meinung nach ziemlich gute stimmen dabei und ich freue mich das ich dabei gewesen bin.
nur was ich schade finde das ihr nur so wenig aufführungen von eurem stück gemacht habt denn sonst wäre ich gerne öfter zu euch gekommen!!
ich bin extra aus herzebrock angereist um zu kommen nur ich finde es schade das man die musik nirgenswoh kaufen kann oder so ich hätte sie gerne noch zuhause denn es sind hervoragende kompositzionen naja macht weiter so und ich hoffe ihr arbeitet bald wieder an einem neuen stück dann werde ich auf jedenfall kommen
schöne grüße Anita
Susanne und Mona schrieb am 12. Dezember 2007 um 19:21:
Hallo! Uns hat es total gefreut mitspielen zu dürfen. Es hat vor allem sehr viel Spaß gemacht. Meine (Monas) Noten z.B. haben sich seit Frankenstein ziemlich verbessert. 🙂
So, jetzt fällt uns nichts mehr ein. Also, dann schon mal frohe Weihnachten an alle. grüße, Mona und Susanne
Gudrun Pohl schrieb am 10. Dezember 2007 um 09:49:
Die Aufführung war einfach super!!
Der weite Weg aus Bünde hat sich gelohnt.

Andre´Du warst Spitze, weiter so. Aber auch die anderen Sängerinnen und Sänger + Chor einmalig schön.

Viele Grüße aus Bünde
Gudrun + Rolf Pohl.
Elisabeth schrieb am 7. Dezember 2007 um 14:58:
Nun ist es schon wieder eine Woche her, dass ich mit einem Teil meiner Familie in Gievenbeck war und euer Musical gesehen habe.
Das Thema "Frankenstein" (und vorher "Titanic") begleitete mich nun schon eine ganze Weile. Das Musical hat bei der Familie meiner Schwester für Vollbeschäftigung gesorgt. So wurde ich sooooo neugierig, dass ich nicht umhin konnte, mir das Ganze wenigstens einmal anzusehen.
Der Weg aus Holzwickede - bei SCh...........wetter und mit Staus hat sich aber voll gelohnt. Danke, für die tolle Vorstellung. Ich war überrascht, was Laiendarsteller schaffen.
Der Kommentar meiner 14-jährigen Tochter, die selbst in einem Improvisationensembel Theater spielt) war ein wenig anders: "Also, wir haben darauf geachtet, dass unser Stück nicht zu lang wird und haben alle 5 Minuten einen Lacher eingebaut." Kommentar meines Mannes dazu: "Und hier ist alle 5 Minuten einer gestorben - das aber sehr gekonnt"
Vielleicht wird das nächste Stück ja tatsächlich etwas heller und ein wenig lustiger.
Macht weiter, wir freuen uns auf die nächste Vorstellung und ich bin schon gespannt, was ich dann wieder für meinen Neffen und meine Nichte suchen "darf".
Sara schrieb am 6. Dezember 2007 um 10:26:
Ich war bei der letzten Vorstellung von euch und mir hat es sehr sehr gut gefallen!!! Toller Stoff, schöne Melodien und eine runde Vorstellung auf und vor der Bühne! Werde euch beim nächsten Projekt wieder besuchen! Schade, dass überregional so wenig Werbung gemacht wird, habe nämlich nur durch Zufall von euch erfahren! Man sieht, dass ihr mit Freude bei der Sache seid und das kommt auch beim Publikum an. Dass dann die ein oder andere KLEINE Sache nicht so professionell wie bei den Profis ist (Ton), übersieht/hört man dann als Zuschauer gerne und ist von einer Hobbygruppe auch nicht zu erwarten! Ihr habt eine tolle Show abgeliefert, danke für einen schönen Abend! Viele Grüße Sara
Sabine schrieb am 27. November 2007 um 15:14:
Langsam wird es etwas Einseitig. Warum muss es denn immer ein Musical über den an Genialitaet scheiternden Arzt sein. Oder dunkel erotische Fantasien wie in Tanz der Vampire.
Es war ein unterhaltsamer Abend, aber mehr auch nicht.
Ulrike Sadlowski schrieb am 27. November 2007 um 12:12:
Hallo,

ich habe die Vorstellung am 25.11. besucht und war wie die meisten - das zeigen ja die bisherigen Einträge - ebenfalls restlos begeistert. Liebes Ensemble - hört nicht auf die Stimmen derer, die euch einreden wollen, da war was nicht so gut ! Ok - die Technik geht besser aber das ist auch wirklich schwierig.....Eure Vorstellung war bombastisch - alles !! ...und denen die da unterschwellig Kritik an Darstellern üben wollen (...früher war alles besser und auch die Kondome waren dicker :-))steht es frei sich für eine der nächsten Projekte zur Verfügung zu stellen und sich den Mühen und Strapazen einer solchen Produktion zu stellen.....und das auch noch ganz ohne Geld und nur um uns einen netten Abend zu gestalten !! In diesem Sinne - nehmt das nicht zu ernst - macht weiter so !
Christine schrieb am 26. November 2007 um 21:45:
Ich war am 24. bei Herrn Frankenstein zugegen und muss sagen dass es eines der grossartigesten und beeindruckendsten und schönsten Musicals war welches ich je gesehen habe! Die Hauptrollen waren brilliant besetzt (besonders der Victor hat es mir angetan) und auch der Chor war Hammer und die schauspielerische Leistung gefiel mir ebenfalls gut!
Das einzige grosse Manko für mich war das verhältnismässig zu laute Orchester gegenüber den Sängern! Ich weiss nicht woran das lag dass man den Gesang hin und wieder nicht hörte, jedoch glaube ich nicht dass es an den Sängern lag...
Das Orchester hat ebenfalls sehr gut gespielt, aber eben ein wenig zu laut...
Alles in Allem waren meine Familie und ich also absolut begeistert und ich würde es mir immer wieder und immer wieder und immer wieder ansehen!
Gratulation an alle die mitgewirkt haben!
Und danke für einen bezaubernden Abend!
Marc schrieb am 26. November 2007 um 20:52:
Um ehrlich zu sein, war ich etwas enttäuscht von dem neuen Stück Frankenstein.
Hauptdarsteller gefielen mir bei J&H deutlich besser.
Schade war leider auch, das man den Gesang zum größten Teil nur sehr schlecht bis gar nicht verstehen konnte.
Orchester und Chor waren wie auch bei dem letzten Projekt hervorragend.
Und natürich gab es wieder das Problem mit den Sitzgelegenheiten. Vielleicht sollte man doch ein paar Karten weniger verkaufen und dafür 1-2 Vorstellungen mehr veranstalten. Damit wäre dem Publikum ein großer Gefallen getan. Und vielleicht auch dem Ensemble, daß bei dem Projekt anscheinend wieder sehr viel Spaß hatte.
Deshalb laßt euch nicht entmutigen, macht weiter.
Wie wäre es denn mal mit einem Stück wie "Elisabeth" oder "Aida" von Elton John?!
Jana schrieb am 26. November 2007 um 13:04:
Habe am 25.11. euer Stück gesehen und bin mit sehr hohen Erwartungen gekommen, da ich von Jekyll & Hyde restlos begeistert war, obwohl auch dort ein paar Schwierigkeiten mit der Anlage vorhanden waren.
Meine Erwartungen sind nicht ganz erfüllt worden, da meiner Meinung nach die Hauptrollen beim letzten Stück besser besetzt waren und auch das Stück an sich mir besser gefallen hat. Schade war auch, dass man wieder die Stimmen kaum hören konnte und ich oftmals den Text nicht verstehen konnte. Vielleicht sollte man sich diesbezüglich für das nächste Stück etwas überlegen, da es wirklich sehr schade ist, den Gesang nicht richtig hören zu können!
Aber dennoch war es ein sehr schöner Abend und Hut ab vor eurer Leistung, vor allem wenn man die Probleme im Vorfeld berücksichtigt!!
Besonders gut haben mir die Chorgesänge und das Orchester gefallen.
Ich würde mir für das nächste Stück auch ein etwas weniger dunkles Stück wünschen.
Weiterhin viel Erfolg
Peter K. schrieb am 26. November 2007 um 11:16:
Die gestrige(25.11)Vorstellung war absoulte Klasse !! Die Hauptdarsteller genial (besondere Erwähnung Frankenstein und Elisabeth) und Chor und Orchester eine Wucht !! Schade war nur, dass die Sprech- und Singstimmen manchmal etwas leise waren....
Aber ansonsten wirklich toll, was ihr da auf die Beine gestellt habt !!!!
Erika und Günter schrieb am 26. November 2007 um 08:03:
Wir warem am Sonntag in der Vorstellung und absolut begeistert. Eine mitreißende Vorstellung.
Norbert schrieb am 24. November 2007 um 22:48:
Hallo!

Komme gerade aus der drittletzten Aufführung von Frankenstein. Wie immer famos!!! Spitzenklasse und man kann sich hier nur wiederholen. Einfach eine ganz ganz große Leistung von allen Beteiligen. Bei den unzählbar guten Eindrücken, möchte ich hier nur zwei Sachen aufzählen, die mir nicht so gut gefallen haben.

- Wie im letzten Jahr schon, haperte es manchmal an der Soundtechnik bei Gesang und Sprache. Sicher ein schwieriges Thema, aber irgendwie müsste da manchmal mehr Perfektion möglich sein.

- Thema Kunstnebel. Stilistisch kann man damit sehr viel erreichen. Heute fand ich es aber 3-4 Mal absolut übertrieben. Da müsste dann die Lüftungsanlage für das Publikum besser ziehen.

Insgesamt fand ich Jekyll & Hyde fast noch einen Tacken besser. Das kann aber auch an der oft düsteren Stimmung heute gelegen haben. Und 4 Stunden sind schon wirklich die Grenze. 😉 Für die Zukunft fände ich mal ein hauptsächlich lustiges Stück sehr entspannend.

Ansonsten weiter so!! 🙂
Astrid schrieb am 22. November 2007 um 13:07:
Eine ganz fantastische Leistung von allen Künstler, besonders von der "Kreatur"!!!