Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
776 Einträge
Matthias schrieb am 22. November 2007 um 12:49:
Schon zwei Mal da gewesen und werde von Frankenstein nicht satt!
Einfach eine tolle Show, die professionnellen Ensembles gleicht wenn nicht mehr!
Macht weiter so: sowohl Bühnenensemble als auch Orchester!
Ich bin auch schon auf das nächste Projekt gespannt.
Yann schrieb am 22. November 2007 um 08:40:
Ich war am Premiere und ich gehe am Derniere ! Das ist ein wunderschön Show !
I think that it's one of the best projects of the Ensemble ! The musical part is famous even if there are some "long" parts to play (and to heard) but not very important, the result is absolutely fantastic 🙂 About the scene part, the choregraphy and the chor are impressive ! Nice job !

Vivement que j'y retourneeeeeeeeeeeeeeeeee !!!!
Burkard F. schrieb am 20. November 2007 um 20:18:
Von einem Laienensemble, von dem ich nur wusste, dass es schon einige wenige Musicals aufgeführt hat, habe ich eine ansprechende Leistung erwartet. Was ich geboten bekam, war aber professionell! Einfach super! Und das noch ohne Gage bei dem hohen persönlichen Einsatz eines jeden Beteiligten. Das FME Münster hat einen neuen Fan!
Daniela schrieb am 20. November 2007 um 13:42:
Liebes FME,

"Frankenstein" ist das dritte Musical, das ich mir von Euch angesehen habe und ich bin, wie immer, hingerissen. Ein riesiges Lob an Euch! Meines Erachtens habt Ihr Weltklasse - ich habe im Sommer eine Aufführung eines weltbekannten italienischen Opernensembles gesehen und das war wirklich deutlich unter Eurem Niveau.

Euer Orchester spielt so perfekt, daß man meint, es käme alles von CD. Die Sänger/Schauspieler treffen alle Töne und spielen herausragend. Das Bühnenbild - ein so ideenreiches und beeindruckendes habe ich noch nie zuvor gesehen. Da kann sich selbst mancher Kinofilm eine Scheibe davon abschneiden.

Einzige winzig kleine Kritik: Es war vielleicht ein bißchen viel mit der Nebelmaschine. Schon beim Reinkommen war der Raum etwas nebelig, und während der Aufführung konnte man den Nebel nahezu im Hals kratzen spüren. Auch Kontaktlinsenträger (wie ich) dürften eine gewisse Beeinträchtigung erfahren haben.

Aber sonst war alles perfekt und ich erwarte mit sehr großer Spannung das nächste Stück, das hoffentlich nächstes Jahr aufgeführt wird. Weiter so und bis bald!
Maria Schwartze schrieb am 20. November 2007 um 11:42:
So eine dicke Enttäuschung!!!
Ich hatte mich so auf den Samstag gefreut!!!
Gerade komme ich vom MZ-Ticket-Corner:
Die Vorstellung ist restlos ausverkauft.
Meine Schuld, dass ich zu spät gekommen bin!
Für euch natürlich phantastisch und eine schöne Bestätigung eurer Leistung.
Dies ist ein verzweifelter Versuch: Sollte es noch irgendeine Möglichkeit geben, an 2 oder 3 zurückgegebene Karten zu kommen, würde ich gern noch einmal mit unserer Oma und einer Freundin die Vorstellung besuchen, wer weiß, wann sie eine weitere Gelegenheit hat, ihre Enkelin auf der Bühne zu erleben. (Sie ist 87 Jahre alt.
Also: ich wäre sehr dankbar über eine irgendwie positive Nahricht (Möglichkeit, einen Klappstuhl aufzustellen o. Ä.)
Weiterhin Toi toi toi für die nächsten Aufführungen!
Maria Schwartze
Sandra schrieb am 20. November 2007 um 11:08:
Nach der super Vorstellung vor zwei Jahren, wurden unsere Erwartungen dieses Jahr leider nicht erfüllt. Die Hauptdarsteller erweckten eher den Eindruck einer Zweitbesetzung. Wo sind die guten Sängerinnen und Sänger vom letzten Mal hin? Schaaaaaaade!
Angelika und Heinz Bussma schrieb am 20. November 2007 um 10:02:
Es war natürlich selbstverständlich, dass wir uns auch dieses Musical ansehen würden. Und dann war es am Samstag, dem 17.11. endlich so weit. Alle bisherigen Musical dieses Ensembles haben wir gesehen. Wir waren jedes Mal überaus begeistert von der Leistung, die Laien auf die Beine stellen können. Diese Produktion ist aber weitaus grösser, kräftiger im Ausdruck, sensibler in man-cher Darstellung. Herzlichen Glückwunsch dem Ensemble. Wir waren sehr beeindruckt - Kinder wo soll das noch hinführen? Aber macht weiter so.
Ein Kritikpunkt muss sein - es war stellenweise zu laut und dadurch konnte man den Text nicht verstehen. Man musste sich oft die Ohren zuhalten.
Martin schrieb am 19. November 2007 um 16:28:
Ihr Lieben (einen besonderen Gruß an Tobi, Jana i.A., Anke, Doro und Christian)!

Ich bin ebenfalls ganz schwer begeistert von eurer Performance und dem ganzen Projekt! Ich kann nur vage erahnen, wie viel Arbeit und Herzblut da drin steckt, das Endergebnis jedenfalls ist klasse! Tolle Sänger, tolle Schauspieler, tolle Choreographien, tolle Bühne. Dass die Technik nicht immer mitspielt (wir haben euch Sonntag auf der Bühne trotz Nebel gut gesehen ;-)) oder Manches durch die räumlichen Gegebenheiten einfach nicht perfekt umzsetzbar sind (Stimmen zu laut vor der Box vs. manchmal nicht hörbar weiter hinten) bricht der Krone wahrlich keinen Zacken aus.

Gaaanz großes "Kino"!

LG, Martin
Anton schrieb am 19. November 2007 um 11:17:
Ich kann der Fam. Niehaus aus Warendorf gut verstehen. Und bin ganz sicher, dass es richtig war unseren Bernhard ( 16 Jahrer, Kontrabass) bei dieser sehr guten Truppe mitspielen zu lassen.
Vielen Dank an alle!!
Anne schrieb am 18. November 2007 um 21:27:
Die Show heute abend war super! Gigantisch, was ihr auf die Beine gestellt habt!

Allerdings möchte ich eine kleine Kritik anmerken: Wir saßen im (von der Bühne aus gesehen) linken Block in der Mitte. Leider waren die Lautsprecher so laut, dass wir uns - vor allem bei den Männerstimmen - oft die Ohren zuhalten mussten. Anderen Zuschauern ging es auch so.
Vielleicht könntet ihr die Lautsprecheranlagen bis zum nächsten Auftritt optimieren. 🙂

Vielen Dank für den tollen Abend und macht weiter so!
Regina+Burkhart schrieb am 18. November 2007 um 17:56:
Als Eltern eines Chormitglieds möchten wir allen Beteiligten danken für diese bemerkenswerte, professionelle Leistung. Die weite Reise hat sich gelohnt! Ein paar Insiderinfos haben unsere Meinung nur noch bestärkt.
Allerdings müssen auch wir auch eine kleine Kritik loswerden: Die Texte waren oft - aus unterschiedlichen Gründen - nicht ausreichend zu verstehen. Bei einem Musical mit bekanntem Inhalt vielleicht nicht ganz so schlimm, aber dennoch waren wir bemüht, alles mitzubekommen. Das war etwas anstrengend.
Eine weitere kleine Pause hätten wir uns auch gewünscht, um die steifen Gliedmaßen einmal mehr strecken zu können.
Insgesamt aber: Weiter so - wir können die Begeisterung unserer Tochter voll verstehen.
Hanns und Barbara Niehaus schrieb am 18. November 2007 um 17:56:
- Wie oft haben wir nachts nicht schlafen können?
- Wie oft haben wir die Stunden gezählt, die noch blieben bis zur Lateinarbeit am nächsten Morgen?
- Wie oft haben wir dann doch wieder angerufen: 'Wo bleibst du eigentlich?'
- Wie oft gab es Döner und Pizza, weil für das 'vernünftige' Essen zu Hause die Zeit nicht reichte?
- Wie oft haben wir daran gezweifelt, dass es richtig war, Johannes (mit seinen 14 Jahren) das Mitmachen beim FME zu erlauben?

Liebes Ensemble,
jetzt, nachdem wir (drei Mal!)'Frankenstein' gesehen haben, fragen wir uns:
- Wie oft werden wir noch hingehen? (Einige Möglichkeiten hätten wir ja noch!)
- Wie vielen Leuten werden wir noch begeistert erzählen von dem, was wir auf der Waldorfbühne gesehen haben?
- Wie vielen Leuten werden wir noch Karten für die nächsten Vorstellungen besorgen?
- ....

Ehrlich, wir sind beeindruckt von dem, was das Ensemble in seiner Gesamtheit geleistet hat. Wir sind tief berührt von dem Engagement und nicht zuletzt von dem Zusammenhalt so vieler junger Leute!
Vielen Dank an alle, ihr seid echt großartig!
Hanns und Barbara Niehaus
Thomas schrieb am 18. November 2007 um 17:16:
Ein dickes Lob für eure geniale Inszenierung. Es war ein schaurig, schöner Abend! :o) Nach dem letzten Projekt war ich gespannt, wie es dieses mal sein wird!? Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Viel Glück, für die noch folgenden Shows.

Grüße, aus Warendorf, Thomas
Laura schrieb am 15. November 2007 um 19:05:
also erst mal meinen großen respekt an das ensemble...die premiere war großartig....

da ich musicals liebe und ich schon immer in einem musical mitspielen will, wollte ich mal die chance ergreifen in der nähe in einem musical mit zu spielen...
jetzt meine frage : wann führt ihr das nächste musical auf...???
würde mich auf eine antwort freuen !!!
Jule schrieb am 13. November 2007 um 21:10:
Als Ex-FMElerin auch von mir den größten Respekt für all die Arbeit und Mühe sowie einen besonderen Dank an die Kreatur, Justine und die Wirtin für die Szenen, die mich am meisten berührt haben. Und ein besonderer Gruß an die Kreatur: ich hätte dir bestimmt ne Suppe gegeben! Viel Erfolg für Donnerstag!!!!!
Alles Liebe*Judith
Berthold Ufermann schrieb am 12. November 2007 um 22:03:
Liebes FME!

Vielen Dank für einen wunderbaren, unterhaltsam - gruseligen Sonntagabend!

Ich bewundere Eure profesionelle Show!

Bin gespannt auf Euer nächstes Projekt!

Viele Grüße nach Münster!

Berthold Ufermann
Ramona, Stefanie, Dagmar, schrieb am 12. November 2007 um 18:44:
Schon Wochen vorher freuten wir uns auf das Musical. Auch zum dritten Mal war es wieder sehr schön, spannend, gruselig und aufregend. Wir freuen uns schon auf das nächste.
Saskia schrieb am 12. November 2007 um 16:35:
Hey!
Ich habe am Freitag euer neustes Musical Frankenstei gesehen und bin volends begeistert...
ich fande es total toll und gut gemacht...was da für eine harte arbeit drinsteckt...und das auch noch ohne gage also hut ab..
liebe grüße macht weiter so eure Saskia
Angelika Kelbert schrieb am 11. November 2007 um 22:31:
Hallo Zusammen,

mit dieser Mail möchte ich allen Mitwirkenden des Musical-Ensembles meine Bewunderung ausdrücken, was ich unserer Merle gegenüber bereits getan habe. Wir waren als stolze Eltern bei der Premiere und sind noch immer voller Begeisterung, denn Ihr habt eine solch meisterhafte Aufführung hingelegt und alles so routiniert gemeistert!!!! Wir werden uns die Aufführung noch einmal am 25.11. ansehen und da bin ich mir ganz sicher, nicht weniger begeistert nach Hause gehen!! Vielen Dank für diesen Genuss!!!

Lieben Gruß
Angelika Kelbert
Angelika Winkler schrieb am 11. November 2007 um 14:32:
Nie wäre ich auf den Gedanken gekommen mir ein Musical namens Frankenstein anzuschauen aber......Als stolze Mutter einen Kleindarstellerin namens Constanze mußte ich einfach mit und zudem kam die Schwester Dana extra aus Oldenburg angereist.
Ich war, nein bin total begeistert und kann gar nicht zuerst aufzählen was mir am besten gefiel. Darstellung, Bühnenbild, Kostüme, Orchester, Leitung usw. Nur einen Part herauszuheben wäre nicht gerechtfertigt an der Gesamtleistung aller. Also großes Lob an das gesamte Team. Hannes tut mir Leid für jede Ohrfeige die er erhält.
Als Dank meinerseits werde ich zu jeder Vorstellung einen Kuchen mitschicken.
Macht weiter so. Ich freue mich schon auf das nächste Projekt.
Eine kleine Anmerkung an Ingo - das Orchester ist leider an einigen Stellen zu laut, sodass der Sänger nicht zu hören ist oder fast scheit, was sich nicht gut anhört.
Lieben Gruß an alle Darsteller.
Angelika Winkler
Tanja schrieb am 10. November 2007 um 23:32:
Hallo Zusammen,
ich war heute zusammen mit ein paar Freunden in der Aufführung und muss echt sagen, dass ich hin und weg bin. Ganz tolle Leistung.

Lieben Gruß an Bärbel

Tanja
Utti schrieb am 9. November 2007 um 22:48:
Komme eben gerade aus Eurer Premie: Ihr habt eine Wahnsinnsleistung erbracht und habt allen Grund, Stolz auf Euch zu sein. Ganz besondere Grüße an Christian für die tolle Kreaturdarbietung und den hervorragenden Gesang und (unbekannterweise) an Andre Nessel und Esther Remmen. Weiter so, ihr seid einzigartig.

Euer

Utti
Petra schrieb am 5. November 2007 um 18:36:
Hallo ihrs!
Ich möchte nur noch schnell mein Plakat ergänzen:
"Ihr seid genial..."
...beeindruckend, hervorragend, meisterhaft, mitreissend, gänsehautverursachend =), großartig, unübertrefflich, unglaublich, faszinierend, ....
ach ja und erwähnte ich schon dass ihr einfach genial seid? RESPEKT!
Macht weiter so, bis bald in der Maske
Euere Petra
Katrin Geiser schrieb am 4. November 2007 um 00:06:
Ihr Lieben,

ich wünsche Euch alles, alles Gute für die Aufführungen! Mir schnürt es die Kehle zu, dass ich wohl nicht dabei sein kann - weder auf der Bühne, noch im Publikum.

Doch eins sollt Ihr wissen: Ich werde die Jahre im Ensemble bei den Vampiren und Jekyll&Hyde nie vergessen. Ich werde wohl vergeblich nach einer ähnlichen Truppe wie Euch suchen. Marlies, Ines, Nils ... alles Liebe auf diesem Wege. Ich kann sie gar nicht alles nennen.

Und auch an Ingo: Danke für die wenn auch manchmal harte, aber immer auch intensive und ... mir fällt kein Superlativ ein ... tolle Zeit.

Eure Katrin.
Helmut Gronenschild schrieb am 30. Oktober 2007 um 07:38:
Ihr Lieben, liebe Anke,
zunächst einmal: herzlichen Glückwunsch zu der neuen, wirklich schönen und klaren Seite.
Da ihr alle, wie ich als Papa einer Aktiven weiss, im Endspurt liegt wünsche ich euch von ganzem Herzen toi, toi, toi.
Ich bin sicher, daß ihr nach allen "Anlaufproblemen" einen tollen Erfolg haben werdet und freue mich schon auf meinen Besuch am 11.11.07. Viel Glück!!!